Anmelden | Registrieren
Username Password

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 15 Bewertungen - 3.8 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorbereitung und (Durchführung)
Beitrag: #91
12.12.2016, 11:17
Martin Offline
Azubi
**

Beiträge: 8
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Hallo zusammen,
kann es evtl. auch sein, dass sich das Lastenheft auf Aufgabe 4 bezieht mit den 15 Zellen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #92
12.12.2016, 11:26
Neasly Offline
Stundenklopfer
****

Beiträge: 78
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Ich habe das so formuliert wie das da steht. Also für die Gesamtapplikation. Wenn man das runterbricht sind das bei mir ca 5 Zeilen. Da stehen dann alle wichtigen Informationen drin.

Thema WAS und WOFÜR es im Endeffekt sein soll.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #93
12.12.2016, 15:29
Blackykop Offline
Praktikant
**

Beiträge: 5
Registriert seit: 11/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Hallo zusammen,

ich beende gerade die Vorbereitung der Praktischen durchführung und habe nun 2 Fragen:

In Blatt 4 Aufgabe 2 wird gefordert, dass eine Leistungsaufnahme des 'Gesamtsystems' erfolgt, - Ist nun das Gesamtsystem mit Netzteil, oder ohne Netzteil?
Ohne Netzteil wäre ja quasi: messleitungen in externes netzteil, messleitungen an spannungs/strommesser anschließen, Leistung errechnen.
Mit Netzteil wäre wohl eine Strommesszange nötig, - was ich vermeiden wollen würde.
Weiß jemand was hier verlangt wird?

2. Auf Seite 8 im Protokoll steht neben dem Systemnamen (der denke ich Powert-Balancer ist) auch noch Software-version und Serien/Werk-nummer. Soll ich mir da was aus meiner Fantasie einfallen lassen, leer lassen, oder habe ich eine Werk/Seriennummer komplett übersehen?

danke schonmal für die (späte) hilfe ^^
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #94
12.12.2016, 15:41
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 870
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
1. Das Gesamtsystem umfasst auch das Netzteil. Bei uns würde das nach der Sicherheitsüberprüfung (VDE 0701/0702) im Verlauf der Funktionsprüfung am Prüfgerät angezeigt. Vielleicht habt Ihr ja auch ein entsprechendes Messgerät.

2. In Standard-Vordrucke kann nur das eingetragen werden, was auch vorhanden ist.

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #95
12.12.2016, 15:54
Blackykop Offline
Praktikant
**

Beiträge: 5
Registriert seit: 11/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(12.12.2016 15:41)Onkel_Horscht schrieb:  1. Das Gesamtsystem umfasst auch das Netzteil. Bei uns würde das nach der Sicherheitsüberprüfung (VDE 0701/0702) im Verlauf der Funktionsprüfung am Prüfgerät angezeigt. Vielleicht habt Ihr ja auch ein entsprechendes Messgerät.

Leider nur eine Strommesszange und ein Multimeter zum Messen der Netzspannung. Ein Lesistungsmesser besitzen wir nicht.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #96
12.12.2016, 15:55
Blackykop Offline
Praktikant
**

Beiträge: 5
Registriert seit: 11/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Ist es außerdem zulässig anstatt BGUV Vorschrift 3 das Netzteil einfach per VDE 701/702 zu prüfen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #97
12.12.2016, 16:33
Damo91 Offline
Azubi
***

Beiträge: 37
Registriert seit: 12/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Hallo Zusammen,

ich hab die Funktionsprüfung ohne K2 und K3 gemacht und das hat auch alles funktioniert und gestimmt wie es sollte Smile

nur wenn ich den Balancer einschalte mit ICs.. leuchten abwechselnd P12 und die Rote LED auf... ich hab da noch keine akkus drann.. am display zeigt er mir zuerst alle werte halbwegs normal an also Z1 0.31V, Z2 0.00V, Z3 0.01V und Z4 0.00V

dann wechselt er wieder auf Power Balancer Aktiv

im Zweiten durchlauf bringt er auf einmal Z1 3.05V, Z2 0.00V, Z3 0.00V und Z4 mit nem ausrufezeichen, dem Pfeil und 18.06 volt..

Hinten an der Strombegrenzung haut er mir 23V raus.. ebenfalls am K17..

hat jemand ne ahnung was da los ist?? hab keine ahnung was kommt wenn ich die akkus drann hänge..

Grüße Damo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #98
12.12.2016, 17:44
Revo1987 Offline
Azubi
****

Beiträge: 90
Registriert seit: 01/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(12.12.2016 16:33)Damo91 schrieb:  Hallo Zusammen,

ich hab die Funktionsprüfung ohne K2 und K3 gemacht und das hat auch alles funktioniert und gestimmt wie es sollte Smile

nur wenn ich den Balancer einschalte mit ICs.. leuchten abwechselnd P12 und die Rote LED auf... ich hab da noch keine akkus drann.. am display zeigt er mir zuerst alle werte halbwegs normal an also Z1 0.31V, Z2 0.00V, Z3 0.01V und Z4 0.00V

dann wechselt er wieder auf Power Balancer Aktiv

im Zweiten durchlauf bringt er auf einmal Z1 3.05V, Z2 0.00V, Z3 0.00V und Z4 mit nem ausrufezeichen, dem Pfeil und 18.06 volt..

Hinten an der Strombegrenzung haut er mir 23V raus.. ebenfalls am K17..

hat jemand ne ahnung was da los ist?? hab keine ahnung was kommt wenn ich die akkus drann hänge..

Grüße Damo

K2 und K3 richtig gesteckt ?
Kurzschluss ?
Was hast du am MP 22 gegenüber Masse ? Nicht größer 5 V ?
XJ 18 gesteckt ? Jumper !!
AQV´s richtig angebracht ?

Ist schwer zu sagen. Geh es am besten von hinten an und prüfe auf evtl. Fehler.

Mfg
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #99
13.12.2016, 08:01
Onkel_Horscht Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 870
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(12.12.2016 15:55)Blackykop schrieb:  Ist es außerdem zulässig anstatt DGUV Vorschrift 3 das Netzteil einfach per VDE 701/702 zu prüfen?

In der DGUV steht drinnen, das zu Messen ist, der Messvorgang bzw. die Werte u.ä. kommen aus der VDE

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #100
13.12.2016, 08:05
Neasly Offline
Stundenklopfer
****

Beiträge: 78
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
@Demo91: Das gleiche Problem hat jeder! aus unserem Abschlussjahr. Was der da im Endeffekt versucht zu machen ist uns leider nicht bewusst geworden, aber mit angeschlossen Akkus läuft der Balancer dann ,mehr schlecht als recht, aber er läuft.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation