Anmelden | Registrieren
Username Password

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 15 Bewertungen - 3.8 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorbereitung und (Durchführung)
Beitrag: #121
13.12.2016, 15:53
Toaster Offline
Azubi
***

Beiträge: 19
Registriert seit: 11/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Hoi Revo,
danke für die schnelle Antwort.
Jops Xd-1 ist gesteckt (unterster weißer Stecker Wink )
Auch hab ich anschließend die Verbindungsleitung angebracht (oberster Mp und 2. von unten).
Am -MP22 liegen 4,1V an.
Die Idee mit dem externen Ladestrombegrenzungswiderstand klingt gut, wobei mein Türmchen aus 270 Ohm Widerständen einen R(gesamt) von 69 Ohm hat und eine ordentliche Verbindung zu -T2 und -MP28 besitzt.
Sind die Trimmwiderstände richtig eingebaut wenn sich die Einstellschrauben am Rand der Platine befinden^^?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #122
13.12.2016, 15:59
Damo91 Offline
Azubi
***

Beiträge: 37
Registriert seit: 12/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
@ Revo: Ich würd die nach den Werten am Multimeter Entladen und dannach schauen was das Display sagt...(dann hast du gleich die bestätigung ob du richtig abgeglichen hast)

@Toaster: Man kann das Poti eig nur auf eine Weise einlöten Smile wie du schon sagst am Rand der Platine...


Kommt das bei euch auch vor das der Balancer zwischen den zyklen um sagen wir 0.01 schwankt? also erst zb Z1 3,94 dann 3,93 dann auf einmal wieder 3,94... und das immer abwechselnd?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.12.2016 16:06 von Damo91.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #123
13.12.2016, 16:11
Revo1987 Offline
Azubi
****

Beiträge: 90
Registriert seit: 01/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(13.12.2016 15:53)Toaster schrieb:  Hoi Revo,
danke für die schnelle Antwort.
Jops Xd-1 ist gesteckt (unterster weißer Stecker Wink )
Auch hab ich anschließend die Verbindungsleitung angebracht (oberster Mp und 2. von unten).
Am -MP22 liegen 4,1V an.
Die Idee mit dem externen Ladestrombegrenzungswiderstand klingt gut, wobei mein Türmchen aus 270 Ohm Widerständen einen R(gesamt) von 69 Ohm hat und eine ordentliche Verbindung zu -T2 und -MP28 besitzt.
Sind die Trimmwiderstände richtig eingebaut wenn sich die Einstellschrauben am Rand der Platine befinden^^?

Ja sind sie, kannst du denn jetzt die Spannung angleichen? Man muss doch schon einiges drehen am Trimmer um eine Veränderung zu sehen, ich warte immer 3 Zyklen ab nach einer viertel Umdrehung. Gehe dann immer weiter.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #124
13.12.2016, 16:14
Revo1987 Offline
Azubi
****

Beiträge: 90
Registriert seit: 01/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(13.12.2016 15:59)Damo91 schrieb:  @ Revo: Ich würd die nach den Werten am Multimeter Entladen und dannach schauen was das Display sagt...(dann hast du gleich die bestätigung ob du richtig abgeglichen hast)

@Toaster: Man kann das Poti eig nur auf eine Weise einlöten Smile wie du schon sagst am Rand der Platine...


Kommt das bei euch auch vor das der Balancer zwischen den zyklen um sagen wir 0.01 schwankt? also erst zb Z1 3,94 dann 3,93 dann auf einmal wieder 3,94... und das immer abwechselnd?

Ja bei mir ist das auch so... Aber lass dich nicht täuschen, dass ist so gering, dass es dir keine Sorgen machen muss. Auch wenn ich über die 4,2 Volt komme ist da immer noch Toleranz. Aber warum genau das so ist hab ich noch nicht heraus gefunden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #125
13.12.2016, 16:19
Toaster Offline
Azubi
***

Beiträge: 19
Registriert seit: 11/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
HMMMM...

Wie gesagt wenn ich -R58 drehe geschieht nichts Sad.
Ich bin jetzt noch mal den Plan durchgegangen und hab die Verbindung gecheckt von MP20 bis zum Arduino (letzter Messpunkt = MP 27)...
An -MP20 liegen tatsächlich 4 V an... die gehen dann ja weiter zum -K5...
Dort messe ich am -MP16 aber nur noch 2 V...
und am -MP27 liegen nur noch 1,4V an...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #126
13.12.2016, 16:46
Revo1987 Offline
Azubi
****

Beiträge: 90
Registriert seit: 01/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(13.12.2016 16:19)Toaster schrieb:  HMMMM...

Wie gesagt wenn ich -R58 drehe geschieht nichts Sad.
Ich bin jetzt noch mal den Plan durchgegangen und hab die Verbindung gecheckt von MP20 bis zum Arduino (letzter Messpunkt = MP 27)...
An -MP20 liegen tatsächlich 4 V an... die gehen dann ja weiter zum -K5...
Dort messe ich am -MP16 aber nur noch 2 V...
und am -MP27 liegen nur noch 1,4V an...

Ich habe jetzt mal den Aufbau so konfiguriert, wo du gerade fest steckst. Ich habe genau die selben Werte das ist also alles soweit okay. Was ich noch nicht verstehe , dass du mit dem Trimmer nicht regeln kannst.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.12.2016 16:48 von Revo1987.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #127
13.12.2016, 16:47
Damo91 Offline
Azubi
***

Beiträge: 37
Registriert seit: 12/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Hast du deine Dioden Richtig gepolt?? Kollege hatte grad auch Falsche spannungswerte und da war R98 und R93 vertauscht...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #128
13.12.2016, 16:57
Revo1987 Offline
Azubi
****

Beiträge: 90
Registriert seit: 01/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
@ Toaster

Überspringe doch bitte mal den MP 20 und gehe mal auf MP22 und MP19.Jumper in XD1 und 2 und Messe bitte an 22 und regle mal Trimmer R56 ,also die goldene Mitte.

Geht das ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #129
13.12.2016, 16:57
Toaster Offline
Azubi
***

Beiträge: 19
Registriert seit: 11/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(13.12.2016 16:47)Damo91 schrieb:  Hast du deine Dioden Richtig gepolt?? Kollege hatte grad auch Falsche spannungswerte und da war R98 und R93 vertauscht...

HMM R98 hat ihren Strich oben und R93 hat den Strich links...
Merkwürdig ist zudem das ich an -MP24 3,5 V habe und am -MP23 3V...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #130
13.12.2016, 17:01
Revo1987 Offline
Azubi
****

Beiträge: 90
Registriert seit: 01/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(13.12.2016 16:57)Toaster schrieb:  
(13.12.2016 16:47)Damo91 schrieb:  Hast du deine Dioden Richtig gepolt?? Kollege hatte grad auch Falsche spannungswerte und da war R98 und R93 vertauscht...

HMM R98 hat ihren Strich oben und R93 hat den Strich links...
Merkwürdig ist zudem das ich an -MP24 3,5 V habe und am -MP23 3V...

AQV´s richtig verbaut ? Das ist auch alles okay genau dasselbe bei mir
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.12.2016 17:04 von Revo1987.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation