Anmelden | Registrieren
Username Password

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 15 Bewertungen - 3.8 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorbereitung und (Durchführung)
Beitrag: #311
28.12.2016, 15:34
schmoofte Offline
Azubi
***

Beiträge: 21
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(21.12.2016 11:58)ulf schrieb:  
(21.12.2016 10:45)BG4TR schrieb:  Hi,
Mir stellt sich die Frage bei Aufgabe 4 Blatt 3.
Dort habe ich die Spannung an einem Akku gemessen z. B. 4,00 V.
Das Display hatte dann 4,08 V angezeigt. Dann ist der Korrekturwert 0,08 V?
Bedeutet das, dass ich immer für diesen Akku 0,08 V abziehen muss, von dem was das Display anzeigt und habe dann den tatsächlichen Spannungswert?

Hallo

verstehe ich auch nicht da man ja die Zelleingangsspannungen aus der Inbetriebnahme nehmen soll diese mit dem Multimeter gemessenen Spannungen hat man ja allerdings abgeglichen mit den Trimmwiderständen dem entsprechen weiß ich nicht wo dort eine unstümmigkeit seien soll.


Wie wurde das Problem bei euch gelöst?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #312
28.12.2016, 16:18
Revo1987 Offline
Azubi
****

Beiträge: 90
Registriert seit: 01/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(28.12.2016 15:30)schmoofte schrieb:  Blatt 3 Aufgabe 1

Lastenheft für den 15 Zellen-Balancer oder nur für den 4 Zellen-Balancer?

Ich habe es für den vorliegenden 4 Zeller gemacht aber mit der Möglichkeit zur Erweiterung mit eingebracht. Als zusätzlicher Zustand / Erweiterung mit den jeweiligen Dokumenten; Preislisten usw. beschrieben. Haben wir ja im Prinzip alles hier machen müssen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.12.2016 16:20 von Revo1987.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #313
28.12.2016, 16:28
Revo1987 Offline
Azubi
****

Beiträge: 90
Registriert seit: 01/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(27.12.2016 17:23)Revo1987 schrieb:  Letzte Frage von mir:

Ich habe immer noch nicht ganz verstanden, wie ich am besten die Korrekturwerte ermittele. Die bereits vorher gemessenen Werte sind doch Prinzipiell nur das Verhältnis aus dem Spannungsteiler, richtig? ( Gemessen mit OSZI)

Also wenn ich jetzt mein Korrekturwert haben möchte, muss ich die Lipos dann auf den gleichen Spannungswert laden ? Und dann den Wert ermitteln ?

(28.12.2016 15:34)schmoofte schrieb:  
(21.12.2016 11:58)ulf schrieb:  
(21.12.2016 10:45)BG4TR schrieb:  Hi,
Mir stellt sich die Frage bei Aufgabe 4 Blatt 3.
Dort habe ich die Spannung an einem Akku gemessen z. B. 4,00 V.
Das Display hatte dann 4,08 V angezeigt. Dann ist der Korrekturwert 0,08 V?
Bedeutet das, dass ich immer für diesen Akku 0,08 V abziehen muss, von dem was das Display anzeigt und habe dann den tatsächlichen Spannungswert?

Hallo

verstehe ich auch nicht da man ja die Zelleingangsspannungen aus der Inbetriebnahme nehmen soll diese mit dem Multimeter gemessenen Spannungen hat man ja allerdings abgeglichen mit den Trimmwiderständen dem entsprechen weiß ich nicht wo dort eine unstümmigkeit seien soll.


Wie wurde das Problem bei euch gelöst?

Ich hatte vor kurzem auch eine Fragestellung dazu gehabt. Leider hat bisher keiner geantwortet. Eine Seite zurück genauer gesagt(jetzt oberhalb des Zitats). Dort habe ich die Vermutung gehabt, dass die Lipos wohl auf dem Wert von 4,10 V anhand des LCD Displays/Balancer ausgegeben Werte geladen werden soll. Und dann die Korrektur über die gemessenen Werte am Multimeter,also die Differenz zwischen Multimeterwerten und LCD Displaywerten, errechnet werden soll. RICHTIG ?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.12.2016 16:31 von Revo1987.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #314
28.12.2016, 16:57
EmrAp16 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 53
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(27.12.2016 15:33)Revo1987 schrieb:  
(27.12.2016 15:14)EmrAp16 schrieb:  Hallo,

habe die Schaltung aufgebaut und mit den Inbetriebnahmeprotokoll (Blatt6) geprüft, jedoch leuchten bei mir die LEDs P15 und P13 nicht hat jemand ne Idee woran das liegen könnte
Von k18 und K20 zeigt der kleine Kreis auf dem IC auf der Bestückungsseite nach den UNO

Auf Verpolung geprüft ? Leiterbahn geprüft ? Widerstände R 61 bis 64 geprüft ? K2 geprüft ( V Versorgung usw.) ? Reihenwiderstand R8 in Ordnung ? Arduino neu stecken und evtl. Reset ?

Was bekommst du an MP 26 und 24 für ne Spannung ?


Hallo Revo1987,

habe die Schaltung noch einmal geprüft konnte soweit keine Fehler feststellen.
Habe anstatt dem originalen Arduino mit der Balancersoftware einfach mal einen anderen Arduino mit nem Sketch wo die entsprechenden Pins für die SMD Relais auf HIGH liegen hochgeladen. Dabei haben P15 und P13 auch nicht geleuchtet denke mal das wird an zwei von den SMD Relais liegen.

Bei -K18 & -K20 auf der Bestückungsseite zeigt der kleine Kreis zu den LEDs und bei -K17 und -K19 zeigt er nach rechts.
Der kleine Kreis von -K21 zeigt ebendfalls nach rechts,müsste ja soweit richtig sein oder?.
Die LEDs sind alle gleich angeschlossen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #315
28.12.2016, 17:04
Revo1987 Offline
Azubi
****

Beiträge: 90
Registriert seit: 01/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(28.12.2016 16:57)EmrAp16 schrieb:  
(27.12.2016 15:33)Revo1987 schrieb:  
(27.12.2016 15:14)EmrAp16 schrieb:  Hallo,

habe die Schaltung aufgebaut und mit den Inbetriebnahmeprotokoll (Blatt6) geprüft, jedoch leuchten bei mir die LEDs P15 und P13 nicht hat jemand ne Idee woran das liegen könnte
Von k18 und K20 zeigt der kleine Kreis auf dem IC auf der Bestückungsseite nach den UNO

Auf Verpolung geprüft ? Leiterbahn geprüft ? Widerstände R 61 bis 64 geprüft ? K2 geprüft ( V Versorgung usw.) ? Reihenwiderstand R8 in Ordnung ? Arduino neu stecken und evtl. Reset ?

Was bekommst du an MP 26 und 24 für ne Spannung ?


Hallo Revo1987,

habe die Schaltung noch einmal geprüft konnte soweit keine Fehler feststellen.
Habe anstatt dem originalen Arduino mit der Balancersoftware einfach mal einen anderen Arduino mit nem Sketch wo die entsprechenden Pins für die SMD Relais auf HIGH liegen hochgeladen. Dabei haben P15 und P13 auch nicht geleuchtet denke mal das wird an zwei von den SMD Relais liegen.

Bei -K18 & -K20 auf der Bestückungsseite zeigt der kleine Kreis zu den LEDs und bei -K17 und -K19 zeigt er nach rechts.
Der kleine Kreis von -K21 zeigt ebendfalls nach rechts,müsste ja soweit richtig sein oder?.
Die LEDs sind alle gleich angeschlossen.

Ja das hab ich auch so... Hast du mal geprüft ob die LED´s überhaupt leuchten ? Und die Strecken, hast du durchgeklinkelt ? Also von Pin 2 K2 bis (natürlich nicht über den Widerstand aber die Strecke halt) vor P13 und P15 ? Hast du das Signal ?

Und Check noch mal genau die Lötstellen manchmal auch ein beliebter Fehler. Muss ja nur winziger Kontaktfehler sein. Das reicht ja meistens schon
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.12.2016 17:07 von Revo1987.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #316
28.12.2016, 17:20
EmrAp16 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 53
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(28.12.2016 17:04)Revo1987 schrieb:  
(28.12.2016 16:57)EmrAp16 schrieb:  
(27.12.2016 15:33)Revo1987 schrieb:  
(27.12.2016 15:14)EmrAp16 schrieb:  Hallo,

habe die Schaltung aufgebaut und mit den Inbetriebnahmeprotokoll (Blatt6) geprüft, jedoch leuchten bei mir die LEDs P15 und P13 nicht hat jemand ne Idee woran das liegen könnte
Von k18 und K20 zeigt der kleine Kreis auf dem IC auf der Bestückungsseite nach den UNO

Auf Verpolung geprüft ? Leiterbahn geprüft ? Widerstände R 61 bis 64 geprüft ? K2 geprüft ( V Versorgung usw.) ? Reihenwiderstand R8 in Ordnung ? Arduino neu stecken und evtl. Reset ?

Was bekommst du an MP 26 und 24 für ne Spannung ?


Hallo Revo1987,

habe die Schaltung noch einmal geprüft konnte soweit keine Fehler feststellen.
Habe anstatt dem originalen Arduino mit der Balancersoftware einfach mal einen anderen Arduino mit nem Sketch wo die entsprechenden Pins für die SMD Relais auf HIGH liegen hochgeladen. Dabei haben P15 und P13 auch nicht geleuchtet denke mal das wird an zwei von den SMD Relais liegen.

Bei -K18 & -K20 auf der Bestückungsseite zeigt der kleine Kreis zu den LEDs und bei -K17 und -K19 zeigt er nach rechts.
Der kleine Kreis von -K21 zeigt ebendfalls nach rechts,müsste ja soweit richtig sein oder?.
Die LEDs sind alle gleich angeschlossen.

Ja das hab ich auch so... Hast du mal geprüft ob die LED´s überhaupt leuchten ? Und die Strecken, hast du durchgeklinkelt ? Also von Pin 2 K2 bis (natürlich nicht über den Widerstand aber die Strecke halt) vor P13 und P15 ? Hast du das Signal ?

Und Check noch mal genau die Lötstellen manchmal auch ein beliebter Fehler. Muss ja nur winziger Kontaktfehler sein. Das reicht ja meistens schon


Die LEDs leuchten alle die Verbindung vor P13 und P15 besteht auch werde heute Abend nochmal die ganzen Lötstellen nachlöten und mich dann nochmal melden, wenn die Schaltung funktioniert oder wenn Sie nicht funktioniert.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #317
28.12.2016, 17:44
Revo1987 Offline
Azubi
****

Beiträge: 90
Registriert seit: 01/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(28.12.2016 17:20)EmrAp16 schrieb:  
(28.12.2016 17:04)Revo1987 schrieb:  
(28.12.2016 16:57)EmrAp16 schrieb:  
(27.12.2016 15:33)Revo1987 schrieb:  
(27.12.2016 15:14)EmrAp16 schrieb:  Hallo,

habe die Schaltung aufgebaut und mit den Inbetriebnahmeprotokoll (Blatt6) geprüft, jedoch leuchten bei mir die LEDs P15 und P13 nicht hat jemand ne Idee woran das liegen könnte
Von k18 und K20 zeigt der kleine Kreis auf dem IC auf der Bestückungsseite nach den UNO

Auf Verpolung geprüft ? Leiterbahn geprüft ? Widerstände R 61 bis 64 geprüft ? K2 geprüft ( V Versorgung usw.) ? Reihenwiderstand R8 in Ordnung ? Arduino neu stecken und evtl. Reset ?

Was bekommst du an MP 26 und 24 für ne Spannung ?


Hallo Revo1987,

habe die Schaltung noch einmal geprüft konnte soweit keine Fehler feststellen.
Habe anstatt dem originalen Arduino mit der Balancersoftware einfach mal einen anderen Arduino mit nem Sketch wo die entsprechenden Pins für die SMD Relais auf HIGH liegen hochgeladen. Dabei haben P15 und P13 auch nicht geleuchtet denke mal das wird an zwei von den SMD Relais liegen.

Bei -K18 & -K20 auf der Bestückungsseite zeigt der kleine Kreis zu den LEDs und bei -K17 und -K19 zeigt er nach rechts.
Der kleine Kreis von -K21 zeigt ebendfalls nach rechts,müsste ja soweit richtig sein oder?.
Die LEDs sind alle gleich angeschlossen.

Ja das hab ich auch so... Hast du mal geprüft ob die LED´s überhaupt leuchten ? Und die Strecken, hast du durchgeklinkelt ? Also von Pin 2 K2 bis (natürlich nicht über den Widerstand aber die Strecke halt) vor P13 und P15 ? Hast du das Signal ?

Und Check noch mal genau die Lötstellen manchmal auch ein beliebter Fehler. Muss ja nur winziger Kontaktfehler sein. Das reicht ja meistens schon


Die LEDs leuchten alle die Verbindung vor P13 und P15 besteht auch werde heute Abend nochmal die ganzen Lötstellen nachlöten und mich dann nochmal melden, wenn die Schaltung funktioniert oder wenn Sie nicht funktioniert.

Viel Erfolg ! Bis morgen... Noch eine Kleinigkeit ! Hast du die 3 Lipos genug entladen und einen bei ca 4,05 V oder so? Um eindeutig eine Bestzelle zu bekommen und dann nochmal Funktionsprüfung machen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.12.2016 17:47 von Revo1987.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #318
29.12.2016, 11:09
schmoofte Offline
Azubi
***

Beiträge: 21
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Hallo,

Wie habt ihr Aufgabe 4 Blatt 3 gelöst bzw. wie seit ihr vorgegangen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #319
29.12.2016, 14:33
carfreak Offline
Azubi
***

Beiträge: 12
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(29.12.2016 11:09)schmoofte schrieb:  Hallo,

Wie habt ihr Aufgabe 4 Blatt 3 gelöst bzw. wie seit ihr vorgegangen?

Also wir haben ganz normal die DGUV Prüfung (DIN VDE 070170702) gemacht.
Da wir ein Labornetzteil haben, hattedas Gesamtsystem bei uns Schutzklasse 1.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #320
29.12.2016, 16:06
schmoofte Offline
Azubi
***

Beiträge: 21
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(29.12.2016 14:33)carfreak schrieb:  
(29.12.2016 11:09)schmoofte schrieb:  Hallo,

Wie habt ihr Aufgabe 4 Blatt 3 gelöst bzw. wie seit ihr vorgegangen?

Also wir haben ganz normal die DGUV Prüfung (DIN VDE 070170702) gemacht.
Da wir ein Labornetzteil haben, hattedas Gesamtsystem bei uns Schutzklasse 1.

Danke aber das wäre dann Blatt 4 Aufgabe 3Tongue
Die habe ich auch schon
Nur Blatt 3 Aufgabe 4 macht mir SchwierigkeitenHuh
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation