Anmelden | Registrieren
Username Password

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 15 Bewertungen - 3.8 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorbereitung und (Durchführung)
Beitrag: #331
02.01.2017, 09:45
Revo1987 Offline
Azubi
****

Beiträge: 90
Registriert seit: 01/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(02.01.2017 09:19)Damo91 schrieb:  
(02.01.2017 08:55)Revo1987 schrieb:  
(30.12.2016 21:20)carfreak schrieb:  EGS95

Es heißt hier lediglich: Dokumentieren Sie die Vorgehensweise bei der Ermittlung der Leistungsaufnahme.

Spannung ist ja gegeben. Den Strom kann man z.B. durch ein Amperemeter ermitteln. Bei einem externen Netzgerät (z.B. Labornetzgerät) kann man einfach das Amperemeter zwischen Pluspol und und Anschluss -X7 zwischenschalten. Da kommt dann etwa 95 mA raus.

Dann kann man einfach P= U+I rechnen und hat die Leistungsaufnahme des Gesamtsystems.
Falls ich falsch liege, biete gleich mitteilenHuh

P = U x I meinst du wohl Wink

Aber man braucht keine Konkreten spannungswerte oder Stromwerte oder?
Es heißt ja nur die Vorgehensweise dokumentieren.. das bedeutet für mich einfach nur beschreiben wie man den Strom messen kann und wo man die Spannung her bekommt. Dann anschließend wie man weiter rechnen müsste..

Dokumentieren Sie die Vorgehensweise zur Ermittlung der Leistungsaufnahme ... So habe ich es auch aufgefasst.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #332
02.01.2017, 11:14
carfreak Offline
Azubi
***

Beiträge: 12
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
oh Asche über mein Haupt RevoBig Grin
Ja ich wollte P= U * I schreiben. Leider die falsche Zusatztaste gedrückt.Confused

Also ich denke wir sollen es nur dokumentieren. Und während der Prüfung wird eine Aufgabe kommen, in der man es dann in die Praxis umsetzt Big Grin Ist nur eine Vermutung.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.01.2017 11:15 von carfreak.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #333
02.01.2017, 17:12
EmrAp16 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 53
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(28.12.2016 17:44)Revo1987 schrieb:  
(28.12.2016 17:20)EmrAp16 schrieb:  
(28.12.2016 17:04)Revo1987 schrieb:  
(28.12.2016 16:57)EmrAp16 schrieb:  
(27.12.2016 15:33)Revo1987 schrieb:  
(27.12.2016 15:14)EmrAp16 schrieb:  Hallo,

habe die Schaltung aufgebaut und mit den Inbetriebnahmeprotokoll (Blatt6) geprüft, jedoch leuchten bei mir die LEDs P15 und P13 nicht hat jemand ne Idee woran das liegen könnte
Von k18 und K20 zeigt der kleine Kreis auf dem IC auf der Bestückungsseite nach den UNO

Auf Verpolung geprüft ? Leiterbahn geprüft ? Widerstände R 61 bis 64 geprüft ? K2 geprüft ( V Versorgung usw.) ? Reihenwiderstand R8 in Ordnung ? Arduino neu stecken und evtl. Reset ?

Was bekommst du an MP 26 und 24 für ne Spannung ?


Hallo Revo1987,

habe die Schaltung noch einmal geprüft konnte soweit keine Fehler feststellen.
Habe anstatt dem originalen Arduino mit der Balancersoftware einfach mal einen anderen Arduino mit nem Sketch wo die entsprechenden Pins für die SMD Relais auf HIGH liegen hochgeladen. Dabei haben P15 und P13 auch nicht geleuchtet denke mal das wird an zwei von den SMD Relais liegen.

Bei -K18 & -K20 auf der Bestückungsseite zeigt der kleine Kreis zu den LEDs und bei -K17 und -K19 zeigt er nach rechts.
Der kleine Kreis von -K21 zeigt ebendfalls nach rechts,müsste ja soweit richtig sein oder?.
Die LEDs sind alle gleich angeschlossen.

Ja das hab ich auch so... Hast du mal geprüft ob die LED´s überhaupt leuchten ? Und die Strecken, hast du durchgeklinkelt ? Also von Pin 2 K2 bis (natürlich nicht über den Widerstand aber die Strecke halt) vor P13 und P15 ? Hast du das Signal ?

Und Check noch mal genau die Lötstellen manchmal auch ein beliebter Fehler. Muss ja nur winziger Kontaktfehler sein. Das reicht ja meistens schon


Die LEDs leuchten alle die Verbindung vor P13 und P15 besteht auch werde heute Abend nochmal die ganzen Lötstellen nachlöten und mich dann nochmal melden, wenn die Schaltung funktioniert oder wenn Sie nicht funktioniert.

Viel Erfolg ! Bis morgen... Noch eine Kleinigkeit ! Hast du die 3 Lipos genug entladen und einen bei ca 4,05 V oder so? Um eindeutig eine Bestzelle zu bekommen und dann nochmal Funktionsprüfung machen.

Hallo Revo,

hatte die Schaltung nochmal überprüft der eine Akku der an XD1 sollte hatte eine Spannung von 3,95V und die anderen von 3,85V.
Werde es nochmal mit einem Akku versuchen, der eine Spannung von 4,02V oder höher besitzt.
Danke für den Tipp und die Hilfe.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #334
04.01.2017, 08:54
azubi123 Offline
Praktikant
**

Beiträge: 6
Registriert seit: 01/2017
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Hat jemand ne Ahnung wie genau man das Blockschaltbild aus Blatt 2 Aufgabe 2 anfertigen soll?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #335
04.01.2017, 09:22
Revo1987 Offline
Azubi
****

Beiträge: 90
Registriert seit: 01/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(04.01.2017 08:54)azubi123 schrieb:  Hat jemand ne Ahnung wie genau man das Blockschaltbild aus Blatt 2 Aufgabe 2 anfertigen soll?

So in etwa ... vielleicht ?!


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #336
04.01.2017, 12:03
nm395 Offline
Azubi
***

Beiträge: 17
Registriert seit: 12/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Hallo zusammen,

kann mir jemand von euch sagen für was die Spannung von 4V an MP22 gut sein soll ? Bei mir liegt die Spannung mal bei 5V und mal bei 6V also teilweise Weit über der Toleranz. Woran kann das liegen? jemand ne Idee? Huh
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #337
04.01.2017, 12:28
Damo91 Offline
Azubi
***

Beiträge: 37
Registriert seit: 12/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(04.01.2017 12:03)nm395 schrieb:  Hallo zusammen,

kann mir jemand von euch sagen für was die Spannung von 4V an MP22 gut sein soll ? Bei mir liegt die Spannung mal bei 5V und mal bei 6V also teilweise Weit über der Toleranz. Woran kann das liegen? jemand ne Idee? Huh

Das ist bei uns allen so.... wenn du einen 10k widerstand zwischen mp22 und masse setzt und dann nochmal misst dann kommst du auf die 4V..

Wenn du in deine Schaltung schaust, im Planquadrat B7 in SP1, ist da eine Diode die nicht belastet ist.. das ist der Grund für die höhere spannung..

grüße
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.01.2017 12:29 von Damo91.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #338
04.01.2017, 13:16
nm395 Offline
Azubi
***

Beiträge: 17
Registriert seit: 12/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(04.01.2017 12:28)Damo91 schrieb:  
(04.01.2017 12:03)nm395 schrieb:  Hallo zusammen,

kann mir jemand von euch sagen für was die Spannung von 4V an MP22 gut sein soll ? Bei mir liegt die Spannung mal bei 5V und mal bei 6V also teilweise Weit über der Toleranz. Woran kann das liegen? jemand ne Idee? Huh

Das ist bei uns allen so.... wenn du einen 10k widerstand zwischen mp22 und masse setzt und dann nochmal misst dann kommst du auf die 4V..

Wenn du in deine Schaltung schaust, im Planquadrat B7 in SP1, ist da eine Diode die nicht belastet ist.. das ist der Grund für die höhere spannung..

grüße

Vielen Dank für die schnelle Antwort,

klar macht Sinn Big Grin Blöder Denkfehler von mir Rolleyes

grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #339
04.01.2017, 13:57
sebi_Ob Offline
Praktikant
**

Beiträge: 4
Registriert seit: 01/2017
Bewertung: -1
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Die Frage kam jetzt schon öfters , aber ich habe noch keine richtige Antwort gesehen ,
wie ist die Aufgabe 4 von Blatt 3 zu verstehen ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #340
04.01.2017, 14:29
EGS95 Offline
Azubi
***

Beiträge: 36
Registriert seit: 09/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Blatt 4 Aufgabe 2:
Welche Spannung habt ihr genommen für die Leistungsaufnahme? Die 24 V die das Netzteil liefert oder die 230 V Netzspannung? Ich habe mich da gerade irgendwie verunsichern lassen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation