Anmelden | Registrieren
Username Password

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 15 Bewertungen - 3.8 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorbereitung und (Durchführung)
Beitrag: #351
04.01.2017, 15:35
Neasly Offline
Stundenklopfer
****

Beiträge: 79
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Wenn ein Bauteil vom Gesamtsystem eine niedrigere Schutzklasse besitzt, so besitzt das Gesamtsystem diese Schutzklasse. Also 2.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #352
04.01.2017, 15:45
Revo1987 Offline
Azubi
****

Beiträge: 90
Registriert seit: 01/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(04.01.2017 15:32)Phillip schrieb:  
(04.01.2017 15:29)BG4TR schrieb:  
(04.01.2017 15:14)Damo91 schrieb:  Hab noch ne kleine Frage zur Schutzart der Gehäuse bei der DGUV prüfung..

Im datenblatt steht nicht das geringste drinn welche Schutzart das gehäuse hatt... Schutzklasse 2 ist klar... also gibt man da keine angaben an oder?? Das gesamtsystem hat ja demnach schutzklasse 2?? das versteh ich noch nicht ganz weil das board an sich ja selber nicht geschützt ist...

Hi,
beim Gesamtsystem habe ich Schutzklasse 2 genommen. Die Platine ist ja Schutzklasse 3 wegen der Schutzkleinspannung. Deswegen Gesamtsystem Schutzklasse 2 da das Netzteil ja zum Gesamtsystem gehört,
Schutzart habe ich in den datenblättern auch nicht gefunden, deshalb lasse ich das Feld der Schutzart frei.

Schutzklasse 2 hat das Netzteil, das ist richtig. Die Platine hat Schutzklasse 3, aber ich würde nicht sagen dass das gesamtsystem Schutzklasse 2 hat, weil die Platine halt SK3 ist und nicht SK2...

Das System beginnt doch ab dem Netzteil also den 230 V. Die werden transformiert usw. Das Netzteil selber hat doch nur L und N und kein PE der zur Platine geführt wird. Schutz durch Isolation. Ergo Schutzklasse II. Das die Platine unter die Schutzklasse III fällt kann man als Sekundäre Schutzart verstehen. Primär ist es aber doch meiner Meinung nach die zweite Schutzklasse.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #353
04.01.2017, 15:47
Revo1987 Offline
Azubi
****

Beiträge: 90
Registriert seit: 01/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(04.01.2017 14:37)carfreak schrieb:  
(04.01.2017 13:57)sebi_Ob schrieb:  Die Frage kam jetzt schon öfters , aber ich habe noch keine richtige Antwort gesehen ,
wie ist die Aufgabe 4 von Blatt 3 zu verstehen ?

Also ich finde es wurde schon ne richtige Antwort gegeben.

Und die wäre ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #354
04.01.2017, 15:56
ulf Offline
Azubi
***

Beiträge: 13
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(04.01.2017 14:37)carfreak schrieb:  
(04.01.2017 13:57)sebi_Ob schrieb:  Die Frage kam jetzt schon öfters , aber ich habe noch keine richtige Antwort gesehen ,
wie ist die Aufgabe 4 von Blatt 3 zu verstehen ?

Also ich finde es wurde schon ne richtige Antwort gegeben.
Und die wäre ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #355
04.01.2017, 16:03
Revo1987 Offline
Azubi
****

Beiträge: 90
Registriert seit: 01/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Lieber Ulf,

war das ein fehlgeschlagener Versuch, dein Wissen an andere weiter zu geben? Oder was genau willst du damit bezwecken?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #356
04.01.2017, 16:06
carfreak Offline
Azubi
***

Beiträge: 12
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(04.01.2017 15:47)Revo1987 schrieb:  
(04.01.2017 14:37)carfreak schrieb:  
(04.01.2017 13:57)sebi_Ob schrieb:  Die Frage kam jetzt schon öfters , aber ich habe noch keine richtige Antwort gesehen ,
wie ist die Aufgabe 4 von Blatt 3 zu verstehen ?

Also ich finde es wurde schon ne richtige Antwort gegeben.

Und die wäre ?

Also in den Unterlagen steht: Erstellen Sie eine Liste gemäß Inbetriebnahmeprotokoll aus den Bereitstellungsunterlagen gemessenen Zelleingangsspannungen und der zugehörigen am LC-Diplay angezeigten Spannungswerte.
Wir haben doch alle die Spannungswerte gemessen und mit den Trimmwiderständen abgeglichen. Bis auf den nichteinstellbaren Wert, habe ich alle soweit abgleichen können. Jetzt nehmen wir mal an, das geht bestimmt vielen hier so, dass gemessener Wert und eingestellten Wert über das Display nicht übereinstimmen. Da der Toleranzbereich von den 5k Trimmern anscheinend relativ hoch sind. Habe mehrere durchgemessen. Werte zwischen 4,7k und 5,3k. Bei 4,7k kann man meines erachtens den gemessenen und angezeigten Wert nicht ganz abgleichen. Somit gibt es unterschiedliche Werte, die in einer Liste eingetragen werden müssen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.01.2017 16:09 von carfreak.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #357
04.01.2017, 16:06
Neasly Offline
Stundenklopfer
****

Beiträge: 79
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
SuFu bringt mir da eine Antwort.

Spannung messen am dem Akku (mit Fluke o.ä.)
Spannung am Display ablesen.

Das voneinander abziehen.
Und schon fertig
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #358
04.01.2017, 16:08
Neasly Offline
Stundenklopfer
****

Beiträge: 79
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(04.01.2017 16:06)carfreak schrieb:  
(04.01.2017 15:47)Revo1987 schrieb:  
(04.01.2017 14:37)carfreak schrieb:  
(04.01.2017 13:57)sebi_Ob schrieb:  Die Frage kam jetzt schon öfters , aber ich habe noch keine richtige Antwort gesehen ,
wie ist die Aufgabe 4 von Blatt 3 zu verstehen ?

Also ich finde es wurde schon ne richtige Antwort gegeben.

Und die wäre ?

Also in den Unterlagen steht: Erstellen Sie eine Liste gemäß Inbetriebnahmeprotokoll aus den Bereitstellungsunterlagen gemessenen Zelleingangsspannungen und der zugehörigen am LC-Diplay angezeigten Spannungswerte.
Wir haben doch alle die Spannungswerte gemessen und mit den Trimmwiderständen abgeglichen. Bis auf den nichteinstellbaren Wert, habe ich alle soweit abgleichen können. Jetzt nehmen wir mal an, das geht bestimmt vielen hier so, dass gemessener Wert und eingestellten Wert über das Display nicht übereinstimmen. Da der Toleranzbereich von den 5k Trimmern anscheinend relativ hoch sind. Habe mehrere durchgemessen. Werte zwischen 4,7k und 5,3k. Bei 4,7k kann man meines erachtens den gemessenen und angezeigten Wert nicht ganz abgleichen. Somit gibt es unterschiedliche Werte, die in einer Liste abgeglichen werden müssen.

Danke!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #359
04.01.2017, 16:13
EGS95 Offline
Azubi
***

Beiträge: 36
Registriert seit: 09/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Mal eine ganz andere Frage:
Mein Ausbilder meinte, dass er mal so einen Zettel unterschreiben musste um zu bestätigen, dass ich den Auftrag in 8 Stunden durchgeführt habe. Da ich so etwas aber nicht bekommen habe, wollte ich fragen, ob ihr sowas bekommen habt oder ob man sowas überhaupt braucht?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #360
04.01.2017, 16:21
Phillip Offline
Azubi
***

Beiträge: 30
Registriert seit: 11/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(04.01.2017 16:13)EGS95 schrieb:  Mal eine ganz andere Frage:
Mein Ausbilder meinte, dass er mal so einen Zettel unterschreiben musste um zu bestätigen, dass ich den Auftrag in 8 Stunden durchgeführt habe. Da ich so etwas aber nicht bekommen habe, wollte ich fragen, ob ihr sowas bekommen habt oder ob man sowas überhaupt braucht?

Zumindest in Wuppertal ist es so, dass wir so einen Zettel auch nicht bekommen haben. Lediglich die Unterweisung auf der letzten Seite der Bereitstellungsunterlagen musste mein Ausbilder unterschreiben.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.01.2017 16:22 von Phillip.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation