Anmelden | Registrieren
Username Password

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 15 Bewertungen - 3.8 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorbereitung und (Durchführung)
Beitrag: #471
12.01.2017, 12:20
Buffon Offline
Azubi
***

Beiträge: 12
Registriert seit: 09/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(12.01.2017 10:34)Dannybhoi schrieb:  
(12.01.2017 10:29)Buffon schrieb:  
(12.01.2017 10:15)Schmarlon schrieb:  
(12.01.2017 10:04)Matze schrieb:  Danke für die AntwortWink

Aber jetzt hab ich noch eine Frage auf Blatt 2 haben wir ja viel zu wenig Platz für die 3 aufgaben darf man dann ein extra Blatt hernehmen und einfach der doku anhängen ?

Soweit ich weis, ist es egal wo du deine Antworten hinschreibst, solang diese alle in deiner Dokumentation in sinnvoller Reihenfolge abgeheftet sind. Ich z.B. habe alles in Word geschrieben.
Es muss alles handschriftlich erstellt werden!

Das stimmt leider nicht !
Wir haben es auch über Word gemacht, und der Azubi vom letzten Jahr auch.
Doch, es ist dieses Jahr das erste mal!
Die IHK hat ausdrücklich darauf hingewiesen!


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #472
12.01.2017, 12:22
Phillip Offline
Azubi
***

Beiträge: 30
Registriert seit: 11/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Witzig, solch eine Information habe ich von der IHK nicht bekommen. Scheint dann wohl auch in diesem fall mal wieder so zu sein, dass jede IHK ihre eigen Suppe kocht...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #473
12.01.2017, 12:32
Kurt Schluss Offline
#musskrachen
***

Beiträge: 32
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 2
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Ist das möglicherweise von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ?

#hetöbertfritiggseit
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #474
12.01.2017, 12:44
Dannybhoi Offline
Praktikant
**

Beiträge: 5
Registriert seit: 03/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(12.01.2017 12:20)Buffon schrieb:  
(12.01.2017 10:34)Dannybhoi schrieb:  
(12.01.2017 10:29)Buffon schrieb:  
(12.01.2017 10:15)Schmarlon schrieb:  
(12.01.2017 10:04)Matze schrieb:  Danke für die AntwortWink

Aber jetzt hab ich noch eine Frage auf Blatt 2 haben wir ja viel zu wenig Platz für die 3 aufgaben darf man dann ein extra Blatt hernehmen und einfach der doku anhängen ?

Soweit ich weis, ist es egal wo du deine Antworten hinschreibst, solang diese alle in deiner Dokumentation in sinnvoller Reihenfolge abgeheftet sind. Ich z.B. habe alles in Word geschrieben.
Es muss alles handschriftlich erstellt werden!

Das stimmt leider nicht !
Wir haben es auch über Word gemacht, und der Azubi vom letzten Jahr auch.
Doch, es ist dieses Jahr das erste mal!
Die IHK hat ausdrücklich darauf hingewiesen!

So ein Scheiben habe ich auch nicht bekommen! ....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #475
12.01.2017, 14:09
Victor Offline
Praktikant
**

Beiträge: 4
Registriert seit: 01/2017
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Mahlzeit,
Blatt 5 Aufgabe 3
muss ich von den Preisen für die Materialien noch die Mwst. abziehen, also den Nettopreis angeben? Oder bei den Arbeitskosten/h draufrechnen und mit dem Bruttopreisen rechnen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #476
12.01.2017, 14:12
Schlumpf Offline
Praktikant
**

Beiträge: 5
Registriert seit: 11/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
So ein Schreiben haben wir (IHK Darmstadt) auch nicht bekommen. Ich glaube, dass es wirklich unterschiedlich ist. Wir haben sogar einen aus dem Prüfungsausschuss gefragt und er hat gesagt, dass das voll kommen in Ordnung wäre Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #477
12.01.2017, 15:39
Victor Offline
Praktikant
**

Beiträge: 4
Registriert seit: 01/2017
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
Habe noch eine Frage zu Blatt 4 Aufgabe 3.
Dort wird gefragt welche Schutzklasse das Gesamtsystem hat. Als Netzteil verwende ich ein einfaches Steckernetzteil mit der Schutzklasse 2. Da die Platinen aber weder einen Schutzleiter, noch ein isolierendes Gehäuse oä. besitzt und das Netzteil auch keinen Sicherheitstransformator, für PELV und SELV, besitzt ist doch mMn. keine Schutzklasse bei dem Gesamtsystem vorhanden.
Oder sehe ich das falsch?
PS. Ich grüße Benny und MaxHeart
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.01.2017 15:48 von Victor.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #478
12.01.2017, 16:08
Kurt Schluss Offline
#musskrachen
***

Beiträge: 32
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 2
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(12.01.2017 15:39)Victor schrieb:  Habe noch eine Frage zu Blatt 4 Aufgabe 3.
Dort wird gefragt welche Schutzklasse das Gesamtsystem hat. Als Netzteil verwende ich ein einfaches Steckernetzteil mit der Schutzklasse 2. Da die Platinen aber weder einen Schutzleiter, noch ein isolierendes Gehäuse oä. besitzt und das Netzteil auch keinen Sicherheitstransformator, für PELV und SELV, besitzt ist doch mMn. keine Schutzklasse bei dem Gesamtsystem vorhanden.
Oder sehe ich das falsch?
PS. Ich grüße Benny und MaxHeart
########################
In einem Gesamtsystem bestimmt immer das "gefährlichste Glied" die Schutzklasse. Also das Steckernetzteil.

#hetöbertfritiggseit
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.01.2017 16:10 von Kurt Schluss.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #479
12.01.2017, 16:08
Nutzer333 Offline
Azubi
***

Beiträge: 11
Registriert seit: 03/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(12.01.2017 15:39)Victor schrieb:  Habe noch eine Frage zu Blatt 4 Aufgabe 3.
Dort wird gefragt welche Schutzklasse das Gesamtsystem hat. Als Netzteil verwende ich ein einfaches Steckernetzteil mit der Schutzklasse 2. Da die Platinen aber weder einen Schutzleiter, noch ein isolierendes Gehäuse oä. besitzt und das Netzteil auch keinen Sicherheitstransformator, für PELV und SELV, besitzt ist doch mMn. keine Schutzklasse bei dem Gesamtsystem vorhanden.
Oder sehe ich das falsch?
PS. Ich grüße Benny und MaxHeart

Die Platinen werden mit 24V betrieben also habe ich bei den Platinen Schutzklasse 3. Das Netzteil hat auch bei mir Schutzklasse 2, stellt sich nur die Frage welche Schutzklasse das Gesamtsystem hat.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #480
12.01.2017, 16:16
Victor Offline
Praktikant
**

Beiträge: 4
Registriert seit: 01/2017
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung und (Durchführung)
(12.01.2017 16:08)Kurt Schluss schrieb:  In einem Gesamtsystem bestimmt immer das "gefährlichste Glied" die Schutzklasse. Also das Steckernetzteil.
Warum ist das isolierte Steckernetzteil gefährlicher als die Platte ohne jegliche Schutzeinrichtungen?

(12.01.2017 16:08)Nutzer333 schrieb:  Die Platinen werden mit 24V betrieben also habe ich bei den Platinen Schutzklasse 3. Das Netzteil hat auch bei mir Schutzklasse 2, stellt sich nur die Frage welche Schutzklasse das Gesamtsystem hat.

Hast du ein Sicherheitstrenntrafo verbaut oder wieso ist die Platte bei dir Schutzklasse3?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation