Anmelden | Registrieren
Username Password

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertungen - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorbereitung (und Durchführung)
Beitrag: #1
08.09.2017, 07:37
Lehrer Lämpel Offline
Azubi-Quäler
*******

Beiträge: 920
Registriert seit: 11/2012
Bewertung: 38
Vorbereitung (und Durchführung)
Hier könnt Ihr Euch über den Vorbereitungs- (8h) und Durchführungsteil (6h) austauschen, Probleme klären und Strategien erarbeiten. Prüfungsinhalte sind natürlich nicht erlaubt.

Tiere quälen - NEIN DANKE ... es gibt doch Azubis [Bild: g015.gif]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #2
12.12.2017, 12:57
Mitel Offline
Azubi
***

Beiträge: 14
Registriert seit: 12/2017
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
Könnte mir jemand bei der Aufgabe 2 und 3 auf Blatt 2 auf die Sprünge helfen?
Einmal muss man den Spannungsfall am L298 ermitteln und einmal den Spannungsfall an R28.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #3
12.12.2017, 14:54
PeterEnis Offline
Praktikant
**

Beiträge: 1
Registriert seit: 12/2017
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
Hat jmd eine kleine Denkhilfe für Aufgabe 5 auf Blatt 2? Uref ist gefragt, aber ich weiß nicht wie ich darauf kommen soll. Ich bedanke mich im vorraus Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #4
13.12.2017, 14:22
Matze2kk Offline
Azubi
***

Beiträge: 14
Registriert seit: 04/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
Hallo,
Ich habe eine Frage zu der Aufgabe 3 auf Blatt 6.
Wir sollten vorher die Tabelle selbst machen, kein Problem. Jedoch ändert sich bei mir bei UR28 und bei UR29 die Spannung nicht, egal wie ich sie bei UMP16 einstelle.
Habe immer meine 70mV ca. Jemand ne Idee?
Außerdem, wo messe ich da dann die "Taktfrequenz"?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #5
13.12.2017, 16:51
Neasly Offline
Stundenklopfer
****

Beiträge: 133
Registriert seit: 01/2015
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
Du hast ja jetzt keine Frequenz mehr als Einspeisung an MP21. Die kommt jetzt vom Arduino und ist abhängig von dem Potenziometer bei MP16.

Was sagen denn die 70mV, die du da über Rsa oder Rsb misst überhaupt aus?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #6
14.12.2017, 08:39
Dinkleberg Offline
Praktikant
**

Beiträge: 3
Registriert seit: 12/2017
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
Die 70mV bleiben überall gleich. Mit dem Poti kannst du die Pulsbreite einstellen. Es wird sich also nur die Frequenz ändern.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #7
14.12.2017, 08:45
Martin Offline
Azubi
***

Beiträge: 27
Registriert seit: 03/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
Wie macht ihr das in der Vorbereitung?
Schreibt ihr alles auf die Blätter? oder schreibt ihr es am PC und druckt es dann aus?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #8
14.12.2017, 09:20
Matze2kk Offline
Azubi
***

Beiträge: 14
Registriert seit: 04/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
(14.12.2017 08:39)Dinkleberg schrieb:  Die 70mV bleiben überall gleich. Mit dem Poti kannst du die Pulsbreite einstellen. Es wird sich also nur die Frequenz ändern.

Achso, okay, danke.
Die 70mV über den Widerstand von 1 Ohm sind ja nur zur indirekten Strommessung da. Dann versuche ich das mal mit der Frequenz, danke !
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #9
14.12.2017, 09:45
sukram Offline
Azubi
***

Beiträge: 17
Registriert seit: 02/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
Bei dem Arbeitsauftrag Aufgabe 3 soll man bei durchgeschaltetem Brückenzweig den Spannungsfall am L298 berechnen mit einem Laststrom von 1A

Auf was ist der Spannungsfall bezogen?
Wie soll ich dU brechnen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #10
14.12.2017, 10:17
sukram Offline
Azubi
***

Beiträge: 17
Registriert seit: 02/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
(14.12.2017 09:45)sukram schrieb:  Bei dem Arbeitsauftrag Aufgabe 3 soll man bei durchgeschaltetem Brückenzweig den Spannungsfall am L298 berechnen mit einem Laststrom von 1A

Auf was ist der Spannungsfall bezogen?
Wie soll ich dU brechnen?

Ich glaub ich habs man muss aus dem Datenblatt die abfallende Spannung von den Brückentransistoren von 11,3V abziehen. Dann wäre dass 2,55V?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation