Anmelden | Registrieren
Username Password

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertungen - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorbereitung (und Durchführung)
Beitrag: #101
09.01.2018, 13:23
Dounia Offline
Azubi
***

Beiträge: 26
Registriert seit: 10/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
(09.01.2018 11:49)DBJW-HD schrieb:  Hallo zusammen,

benötigen wir auch ein Lasten- und Pflichtenheft.
Danke schon im vor raus!

Im gelben Blatt, steht drin nicht, dass wir einen Lastenheft und Pflichtenheft benötigen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #102
09.01.2018, 13:33
Dounia Offline
Azubi
***

Beiträge: 26
Registriert seit: 10/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
Hallo zusammen,
hat sich vielleicht Jemanden Gedanken gemacht, was wir vielleicht mit den übrigen Bauteile machen können.
So habe mir es überlegt:
Also ich habe den mittel Abgriff des 2k Potis an Jumper XJ6 an Pin1 und den beiden anderen, einer an C und der zweite an Masse (Im Schaltplan gezeichnet).
Mit dem übrigen Jumper wird Pin3 an K, Pin2 an Masse, Pin1 an beiden Widerstände 10K (beide Parallel).
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #103
09.01.2018, 13:57
DBJW-HD Offline
Praktikant
**

Beiträge: 5
Registriert seit: 12/2017
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
(09.01.2018 13:33)Dounia schrieb:  Hallo zusammen,
hat sich vielleicht Jemanden Gedanken gemacht, was wir vielleicht mit den übrigen Bauteile machen können.
So habe mir es überlegt:
Also ich habe den mittel Abgriff des 2k Potis an Jumper XJ6 an Pin1 und den beiden anderen, einer an C und der zweite an Masse (Im Schaltplan gezeichnet).
Mit dem übrigen Jumper wird Pin3 an K, Pin2 an Masse, Pin1 an beiden Widerstände 10K (beide Parallel).

Die Bauteile kommen auf den Lochraster bei Komponente 2.
-> siehe Blatt 3 Aufgabe 1

Bei Blatt 4 Aufgabe 1.2 steht, dass wir es auf den Lochraster (Komponente 2) aufbauen sollen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #104
09.01.2018, 14:00
Dounia Offline
Azubi
***

Beiträge: 26
Registriert seit: 10/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
(09.01.2018 13:57)DBJW-HD schrieb:  
(09.01.2018 13:33)Dounia schrieb:  Hallo zusammen,
hat sich vielleicht Jemanden Gedanken gemacht, was wir vielleicht mit den übrigen Bauteile machen können.
So habe mir es überlegt:
Also ich habe den mittel Abgriff des 2k Potis an Jumper XJ6 an Pin1 und den beiden anderen, einer an C und der zweite an Masse (Im Schaltplan gezeichnet).
Mit dem übrigen Jumper wird Pin3 an K, Pin2 an Masse, Pin1 an beiden Widerstände 10K (beide Parallel).

Die Bauteile kommen auf den Lochraster bei Komponente 2.
-> siehe Blatt 3 Aufgabe 1

Bei Blatt 4 Aufgabe 1.2 steht, dass wir es auf den Lochraster (Komponente 2) aufbauen sollen.
Soweit habe ich alles fertig.
Was ich oben erwähnt habe, sind die übrigen Bauteile, die wir noch zur Prüfung mitnehmen werden
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #105
09.01.2018, 14:07
PICfreak Offline
Azubi
***

Beiträge: 11
Registriert seit: 12/2017
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
Hallo zusammen,

@Dounia
Das mit dem Jumper Pin3 an K, Pin2 an Masse ist klar, aber das mit den parallel geschalteten 10k Widerständen ist mir bis jetzt nicht klar.

Könntest du das bitte etwas genauer erläutern??

Gruß
PICfreak
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #106
09.01.2018, 14:27
Meno Offline
Praktikant
**

Beiträge: 7
Registriert seit: 01/2018
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
(09.01.2018 14:14)Dounia schrieb:  
(09.01.2018 14:07)PICfreak schrieb:  Hallo zusammen,

@Dounia
Das mit dem Jumper Pin3 an K, Pin2 an Masse ist klar, aber das mit den parallel geschalteten 10k Widerständen ist mir bis jetzt nicht klar.

Könntest du das bitte etwas genauer erläutern??

Gruß
PICfreak
Ehrlich gesagt weiß ich nicht, ob die in Reihe oder Parallel geschaltet werden, der Grund für mich warum ich so gedacht habe, für mich scheint 20k(beide in Reihe) so groß.
Ich weiß nicht was der -X4:1 für einen Signal ausgibt.
Villeicht gibts eine oder einer, die oder der das beantworten konnte

X4:1 ist ein AnalogInput.
Im ArduinoProgramm steht dazu AnalogRead, weswegen du davon sehr stark ausgehen kannst, das dieser keine Signale ausgiebt, sondern nur Signale liest.
Schaue am besten im Programm, welche Funktion die Ein- und Ausgänge vom Arduino haben.
Dann sollte es leichter fallen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.01.2018 14:30 von Meno.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #107
09.01.2018, 14:28
borniato Offline
Azubi
***

Beiträge: 14
Registriert seit: 02/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
Habe eine Frage zu Aufgabe1 und 2 auf Blatt 5.
Ist bei Aufgabe 1 und2 nur das Lochrasterfeld auf der Platine gemeint oder auch die Motorsimulationsplatine?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #108
09.01.2018, 14:30
Clara_Kliri96 Offline
Azubi
***

Beiträge: 14
Registriert seit: 11/2017
Bewertung: 1
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
Was ich mit den Restlichen Bauteilen anfangen soll frage ich mich auch schon eine ganze Ewigkeit Confused

Ich meine man kann jetzt die ganze Zeit hin und her spekulieren, aber vllt kann uns einer von denen helfen, die die Prüfung schon hinter sich gebracht haben Idea

Wäre auf jeden Fall denke ich für alle sehr hilfreich Rolleyes
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #109
09.01.2018, 14:33
Clara_Kliri96 Offline
Azubi
***

Beiträge: 14
Registriert seit: 11/2017
Bewertung: 1
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
(09.01.2018 14:28)borniato schrieb:  Habe eine Frage zu Aufgabe1 und 2 auf Blatt 5.
Ist bei Aufgabe 1 und2 nur das Lochrasterfeld auf der Platine gemeint oder auch die Motorsimulationsplatine?

Damit ist nur das Lochrasterfeld der "Hauptplatine" gemeint Smile

Die andere wird ja in den Unterlagen als "Motorsimulation" gekennzeichnet
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #110
09.01.2018, 14:35
borniato Offline
Azubi
***

Beiträge: 14
Registriert seit: 02/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
okay danke. Da man auf Blatt 3 ja für die Motorsimulation einen Ablaufplan machen musste, dachte ich hängt das vlt damit zusammen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation