Anmelden | Registrieren
Username Password

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertungen - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorbereitung (und Durchführung)
Beitrag: #131
10.01.2018, 12:49
Clara_Kliri96 Offline
Azubi
***

Beiträge: 14
Registriert seit: 11/2017
Bewertung: 1
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
(10.01.2018 12:36)Elektick schrieb:  Hallo!

Bin im Moment bei Aufgabe 4.2 auf Blatt 6.
'Oszilloskopieren Sie die Signale an -A2.B1.MP6, -MP8 und -MP9.'
Stellen Sie diese zeitrichtig im Diagramm dar.

Kann die Bilder leider nicht anfügen (Entschuldigung, Sie können dieses Attachment nicht anhängen, weil der Gesamt-Speicherplatz von 50 MB belegt ist.) ich habe es extern hochgeladen. Man sieht wie das Oszi die Signale bei mir anzeigt und wie ich es aufgezeichnet habe. Ist das so richtig und kann man das so beibehalten?

Vielen Dank im voraus für die Antworten.

https://picload.org/view/ddladrol/zeichn...6.jpg.html
https://picload.org/view/ddladrow/osziau...6.jpg.html

Also ich glaube nicht das das so richtig ist, sowohl die Messung und die Zeichnung sieht sehr sehr spanisch aus!

Man bekommt Rechteckssignale raus, genau so musst du es dann auch ORDENTLICH zeichnen!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #132
10.01.2018, 12:53
niico Offline
Gastarbeiter
****

Beiträge: 55
Registriert seit: 11/2017
Bewertung: 2
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
(10.01.2018 12:36)Elektick schrieb:  Bin im Moment bei Aufgabe 4.2 auf Blatt 6.
'Oszilloskopieren Sie die Signale an -A2.B1.MP6, -MP8 und -MP9.'
Stellen Sie diese zeitrichtig im Diagramm dar.
Ist das so richtig und kann man das so beibehalten?

Hallo! Big Grin

Ich habe zwei Rechtecksignale mit ca 11V Spitzenwert gemessen und eins mit ca 100mV. Kann es sein das du falsch gemessen hast?

Außerdem habe ich ein Diagramm mit X-Achse und Y-Achse gezeichnet für jeden Messpunkt, also kein Oszi-Bild.

Aus der Aufgabenstellung entnehme ich eher, dass man ein Diagramm anstatt eines Oszi-Bilds zeichnen soll.

Gruß Nico SmileCool

Auf der Arbeit nennen mich alle 007 Cool

- 0 Ahnung
- 0 Bock
- 7 Pausen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #133
10.01.2018, 12:56
Clara_Kliri96 Offline
Azubi
***

Beiträge: 14
Registriert seit: 11/2017
Bewertung: 1
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
(10.01.2018 12:53)niico schrieb:  
(10.01.2018 12:36)Elektick schrieb:  Bin im Moment bei Aufgabe 4.2 auf Blatt 6.
'Oszilloskopieren Sie die Signale an -A2.B1.MP6, -MP8 und -MP9.'
Stellen Sie diese zeitrichtig im Diagramm dar.
Ist das so richtig und kann man das so beibehalten?

Hallo! Big Grin

Ich habe zwei Rechtecksignale mit ca 11V Spitzenwert gemessen und eins mit ca 100mV. Kann es sein das du falsch gemessen hast?

Außerdem habe ich ein Diagramm mit X-Achse und Y-Achse gezeichnet für jeden Messpunkt, also kein Oszi-Bild.

Aus der Aufgabenstellung entnehme ich eher, dass man ein Diagramm anstatt eines Oszi-Bilds zeichnen soll.

Gruß Nico SmileCool

Kannst du ein Bild von deinem Diagramm reinstellen, bin sehr gespannt wie du es gezeichnet hast.
Ich habe genauso das Oszilogramm gezeichnet!??
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #134
10.01.2018, 12:58
Dounia Offline
Azubi
***

Beiträge: 26
Registriert seit: 10/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
(10.01.2018 12:36)Elektick schrieb:  Hallo!

Bin im Moment bei Aufgabe 4.2 auf Blatt 6.
'Oszilloskopieren Sie die Signale an -A2.B1.MP6, -MP8 und -MP9.'
Stellen Sie diese zeitrichtig im Diagramm dar.

Kann die Bilder leider nicht anfügen (Entschuldigung, Sie können dieses Attachment nicht anhängen, weil der Gesamt-Speicherplatz von 50 MB belegt ist.) ich habe es extern hochgeladen. Man sieht wie das Oszi die Signale bei mir anzeigt und wie ich es aufgezeichnet habe. Ist das so richtig und kann man das so beibehalten?

Vielen Dank im voraus für die Antworten.

https://picload.org/view/ddladrol/zeichn...6.jpg.html
https://picload.org/view/ddladrow/osziau...6.jpg.html
Für MP6, MP9, MP10 und MP11 habe ich pro 1DIV=>10 V genommen
Wenn die Spannung an den Messpunkten misst, dann widerst du feststellen, dass die 200 mV zu klein ist.
Aber es soll nicht heißen, dass es nicht einen anderen Grund geben könnte.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.01.2018 13:02 von Dounia.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #135
10.01.2018, 13:11
Elektick Offline
Azubi
***

Beiträge: 22
Registriert seit: 07/2017
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
(10.01.2018 12:58)Dounia schrieb:  
(10.01.2018 12:36)Elektick schrieb:  Hallo!

Bin im Moment bei Aufgabe 4.2 auf Blatt 6.
'Oszilloskopieren Sie die Signale an -A2.B1.MP6, -MP8 und -MP9.'
Stellen Sie diese zeitrichtig im Diagramm dar.

Kann die Bilder leider nicht anfügen (Entschuldigung, Sie können dieses Attachment nicht anhängen, weil der Gesamt-Speicherplatz von 50 MB belegt ist.) ich habe es extern hochgeladen. Man sieht wie das Oszi die Signale bei mir anzeigt und wie ich es aufgezeichnet habe. Ist das so richtig und kann man das so beibehalten?

Vielen Dank im voraus für die Antworten.

https://picload.org/view/ddladrol/zeichn...6.jpg.html
https://picload.org/view/ddladrow/osziau...6.jpg.html
Für MP6, MP9, MP10 und MP11 habe ich pro 1DIV=>10 V genommen
Wenn die Spannung an den Messpunkten misst, dann widerst du feststellen, dass die 200 mV zu klein ist.
Aber es soll nicht heißen, dass es nicht einen anderen Grund geben könnte.


Bei 'MP6' kann ich nicht mehr als ca 100mV einstellen, dann triggert er mit den anderen Signalen nicht mehr richtig. an MP6 liegt ja auch nur eine Spannung von ca 70mV an.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #136
10.01.2018, 13:14
Dounia Offline
Azubi
***

Beiträge: 26
Registriert seit: 10/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
(10.01.2018 13:11)Elektick schrieb:  
(10.01.2018 12:58)Dounia schrieb:  
(10.01.2018 12:36)Elektick schrieb:  Hallo!

Bin im Moment bei Aufgabe 4.2 auf Blatt 6.
'Oszilloskopieren Sie die Signale an -A2.B1.MP6, -MP8 und -MP9.'
Stellen Sie diese zeitrichtig im Diagramm dar.

Kann die Bilder leider nicht anfügen (Entschuldigung, Sie können dieses Attachment nicht anhängen, weil der Gesamt-Speicherplatz von 50 MB belegt ist.) ich habe es extern hochgeladen. Man sieht wie das Oszi die Signale bei mir anzeigt und wie ich es aufgezeichnet habe. Ist das so richtig und kann man das so beibehalten?

Vielen Dank im voraus für die Antworten.

https://picload.org/view/ddladrol/zeichn...6.jpg.html
https://picload.org/view/ddladrow/osziau...6.jpg.html
Für MP6, MP9, MP10 und MP11 habe ich pro 1DIV=>10 V genommen
Wenn die Spannung an den Messpunkten misst, dann widerst du feststellen, dass die 200 mV zu klein ist.
Aber es soll nicht heißen, dass es nicht einen anderen Grund geben könnte.


Bei 'MP6' kann ich nicht mehr als ca 100mV einstellen, dann triggert er mit den anderen Signalen nicht mehr richtig. an MP6 liegt ja auch nur eine Spannung von ca 70mV an.
Ja tut mir Leid, war ein Schreibfehler, ich meinte MP8 und nicht MP6
Bei MP6 und MP7 1DIV=>100 mV
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #137
10.01.2018, 13:19
Elektick Offline
Azubi
***

Beiträge: 22
Registriert seit: 07/2017
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
(10.01.2018 13:14)Dounia schrieb:  
(10.01.2018 13:11)Elektick schrieb:  
(10.01.2018 12:58)Dounia schrieb:  
(10.01.2018 12:36)Elektick schrieb:  Hallo!

Bin im Moment bei Aufgabe 4.2 auf Blatt 6.
'Oszilloskopieren Sie die Signale an -A2.B1.MP6, -MP8 und -MP9.'
Stellen Sie diese zeitrichtig im Diagramm dar.

Kann die Bilder leider nicht anfügen (Entschuldigung, Sie können dieses Attachment nicht anhängen, weil der Gesamt-Speicherplatz von 50 MB belegt ist.) ich habe es extern hochgeladen. Man sieht wie das Oszi die Signale bei mir anzeigt und wie ich es aufgezeichnet habe. Ist das so richtig und kann man das so beibehalten?

Vielen Dank im voraus für die Antworten.

https://picload.org/view/ddladrol/zeichn...6.jpg.html
https://picload.org/view/ddladrow/osziau...6.jpg.html
Für MP6, MP9, MP10 und MP11 habe ich pro 1DIV=>10 V genommen
Wenn die Spannung an den Messpunkten misst, dann widerst du feststellen, dass die 200 mV zu klein ist.
Aber es soll nicht heißen, dass es nicht einen anderen Grund geben könnte.


Bei 'MP6' kann ich nicht mehr als ca 100mV einstellen, dann triggert er mit den anderen Signalen nicht mehr richtig. an MP6 liegt ja auch nur eine Spannung von ca 70mV an.
Ja tut mir Leid, war ein Schreibfehler, ich meinte MP8 und nicht MP6
Bei MP6 und MP7 1DIV=>100 mV

Jetzt ergibt es Sinn Big Grin
Habe jetzt die 1DIV bei den MP 8+9 erhöht und habe jetzt denke ich gut aussehende Signale Cool
https://picload.org/view/ddladlir/oszi4....6.jpg.html

Frage ist jetzt nur was der Vordermann geschrieben hat mit dem Diagramm?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.01.2018 13:21 von Elektick.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #138
10.01.2018, 13:22
Dounia Offline
Azubi
***

Beiträge: 26
Registriert seit: 10/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
(10.01.2018 13:19)Elektick schrieb:  
(10.01.2018 13:14)Dounia schrieb:  
(10.01.2018 13:11)Elektick schrieb:  
(10.01.2018 12:58)Dounia schrieb:  
(10.01.2018 12:36)Elektick schrieb:  Hallo!

Bin im Moment bei Aufgabe 4.2 auf Blatt 6.
'Oszilloskopieren Sie die Signale an -A2.B1.MP6, -MP8 und -MP9.'
Stellen Sie diese zeitrichtig im Diagramm dar.

Kann die Bilder leider nicht anfügen (Entschuldigung, Sie können dieses Attachment nicht anhängen, weil der Gesamt-Speicherplatz von 50 MB belegt ist.) ich habe es extern hochgeladen. Man sieht wie das Oszi die Signale bei mir anzeigt und wie ich es aufgezeichnet habe. Ist das so richtig und kann man das so beibehalten?

Vielen Dank im voraus für die Antworten.

https://picload.org/view/ddladrol/zeichn...6.jpg.html
https://picload.org/view/ddladrow/osziau...6.jpg.html
Für MP6, MP9, MP10 und MP11 habe ich pro 1DIV=>10 V genommen
Wenn die Spannung an den Messpunkten misst, dann widerst du feststellen, dass die 200 mV zu klein ist.
Aber es soll nicht heißen, dass es nicht einen anderen Grund geben könnte.


Bei 'MP6' kann ich nicht mehr als ca 100mV einstellen, dann triggert er mit den anderen Signalen nicht mehr richtig. an MP6 liegt ja auch nur eine Spannung von ca 70mV an.
Ja tut mir Leid, war ein Schreibfehler, ich meinte MP8 und nicht MP6
Bei MP6 und MP7 1DIV=>100 mV

Jetzt ergibt es Sinn Big Grin
Habe jetzt die 1DIV bei den MP 8+9 erhöht und habe jetzt denke ich gut aussehende Signale Cool
https://picload.org/view/ddladlir/oszi4....6.jpg.html
jap so soll es aussehenSmile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #139
10.01.2018, 13:32
Elektick Offline
Azubi
***

Beiträge: 22
Registriert seit: 07/2017
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
Sehr gut, Dankeschön Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #140
10.01.2018, 14:18
niico Offline
Gastarbeiter
****

Beiträge: 55
Registriert seit: 11/2017
Bewertung: 2
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
(10.01.2018 13:19)Elektick schrieb:  Frage ist jetzt nur was der Vordermann geschrieben hat mit dem Diagramm?

Hallo!

Also ich habe nicht das typische Kreuz wie im Oszi dargestellt, sondern links jeweils eine Y-Achse U/V mit Spannungswerten (5V pro cm) und jeweils eine X-Achse t/ms ab 0s.
Eben ein Diagramm. Aber die Darstellung des Signals ist ja an sich die gleiche.

Gruß Nico Cool

Auf der Arbeit nennen mich alle 007 Cool

- 0 Ahnung
- 0 Bock
- 7 Pausen
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.01.2018 15:09 von niico.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation