Anmelden | Registrieren
Username Password

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertungen - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorbereitung (und Durchführung)
Beitrag: #71
21.12.2017, 14:24
Mitel Offline
Azubi
***

Beiträge: 14
Registriert seit: 12/2017
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
So ich stell nochmal die gleiche Frage die ich schon mal gestellt hab. Werden bei euch die Lastwiderstände im Betrieb auch extrem warm?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.12.2017 14:24 von Mitel.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #72
21.12.2017, 14:32
PICfreak Offline
Azubi
***

Beiträge: 11
Registriert seit: 12/2017
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
Hallo,

bei mir werden die Lastwiderstände auch warm/heiß.
Zudem wird der Arduino im Bereich des Spannungsregles relativ heiß, ist das bei euch auch so?

Gruß,
PICfreak
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #73
21.12.2017, 14:51
Mitel Offline
Azubi
***

Beiträge: 14
Registriert seit: 12/2017
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
Also Arduino wurde beimir nicht heiß.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #74
21.12.2017, 14:59
niico Offline
Gastarbeiter
****

Beiträge: 55
Registriert seit: 11/2017
Bewertung: 2
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
Hallo,

Meine Lastwiderstände werden warm/heiß. Der Arduino wird leicht warm, aber dennoch fern von heiß.

Gruß Nico

Auf der Arbeit nennen mich alle 007 Cool

- 0 Ahnung
- 0 Bock
- 7 Pausen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #75
21.12.2017, 16:28
marky Offline
Praktikant
**

Beiträge: 2
Registriert seit: 12/2017
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
(21.12.2017 11:56)MarcelKress schrieb:  Bin ich hier der einzige mit einer Frequenz von ca. 1,4kHz bei einer Spannung von +5V an MP16?


Hallo zusammen,

nein, bist du nicht. Hab ne Frequenz von ca. 1,5 kHz bei 5V an MP 16.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #76
21.12.2017, 16:33
niico Offline
Gastarbeiter
****

Beiträge: 55
Registriert seit: 11/2017
Bewertung: 2
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
(21.12.2017 16:28)marky schrieb:  
(21.12.2017 11:56)MarcelKress schrieb:  Bin ich hier der einzige mit einer Frequenz von ca. 1,4kHz bei einer Spannung von +5V an MP16?


Hallo zusammen,

nein, bist du nicht. Hab ne Frequenz von ca. 1,5 kHz bei 5V an MP 16.
Hallo,

Von welchem Messpunkt bezieht ihr diese Frequenz?

edit: 1,5kHz wäre an MP21 wir sind jetzt davon ausgegangem, dass die Tabelle sich auf die Frequenz an MP6/MP4 bezieht. Finde ich etwas ungenau ausgedrückt welche Frequenz man nun messen soll.. Wo habt ihr anderen gemessen?

Gruß Nico

Auf der Arbeit nennen mich alle 007 Cool

- 0 Ahnung
- 0 Bock
- 7 Pausen
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.12.2017 16:41 von niico.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #77
21.12.2017, 16:47
marky Offline
Praktikant
**

Beiträge: 2
Registriert seit: 12/2017
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
Jo, finde die Aufgabenstellung auch schlecht beschrieben. Musste mir
erst nochmal den K1 und den Schaltplan ansehen bis ich auf MP 21 gekommen bin.[/b]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #78
21.12.2017, 16:50
niico Offline
Gastarbeiter
****

Beiträge: 55
Registriert seit: 11/2017
Bewertung: 2
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
Hey,

Mache jetzt beide Frequenzen in die Tabelle, da ich es nicht 100% klar finde.

Gruß Nico

Auf der Arbeit nennen mich alle 007 Cool

- 0 Ahnung
- 0 Bock
- 7 Pausen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #79
28.12.2017, 15:41
sukram Offline
Azubi
***

Beiträge: 17
Registriert seit: 02/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
Aufgabe 5 von Blatt 2 wird gefragt welche Referenzspannung eingestellt werden soll wenn ein Anlaufstrom von 150% benötigt wird.


1.Soll ich mit dem Spannungsfall aus Aufgabe 4 den Strom ausrechnen, diesen 150%
nehmen und mit R28 1Ohm verrechen?
-Das sind ja nur 142mv

2. 9,5V * 150% = 14.25V
was aber nicht geht da Vref nur bis Max 3V geht
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag: #80
03.01.2018, 12:56
Dounia Offline
Azubi
***

Beiträge: 26
Registriert seit: 10/2016
Bewertung: 0
RE: Vorbereitung (und Durchführung)
(28.12.2017 15:41)sukram schrieb:  Aufgabe 5 von Blatt 2 wird gefragt welche Referenzspannung eingestellt werden soll wenn ein Anlaufstrom von 150% benötigt wird.


1.Soll ich mit dem Spannungsfall aus Aufgabe 4 den Strom ausrechnen, diesen 150%
nehmen und mit R28 1Ohm verrechen?
-Das sind ja nur 142mv

2. 9,5V * 150% = 14.25V
was aber nicht geht da Vref nur bis Max 3V geht
Beim Blatt2 Aufgabe 3 steht eine Brückenzweig-Schaltung
Zwischen den UCEsat(H) und UCEsat(L) ist ein Lastwiderstand ( Das kannst du im Internet nach sehen).
Bei der Aufgabe 4 soll UR28= 94mV
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation