Elektroniker/in für Geräte und Systeme

Normale Version: Abschlussprüfung Diskussion
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
(15.12.2012 12:52)koepiman schrieb: [ -> ]Hallo,

so sieht mein Blockschaltbild aus.

http://www.fotos-hochladen.net/view/bsbk8iyzbrau3.jpg


Wie hieß das Programm mit dem du das Blockschaltbild gemacht hast?
Wir haben leider die "Vorbereitungsunterlagen" noch nicht Sad
(01.12.2012 18:31)ben schrieb: [ -> ]
(01.12.2012 13:57)Titan87 schrieb: [ -> ]Ist es normal, dass die LED´s nicht leuchten bei unserem Aufbau?
Das Display zeigt mir den genauen Winkel an, soweit klappt auch alles nur die LED´s bleiben dunkel.
Einige sagen das auf dem PIC nur ein Testprogramm ist und wir das richtige in der Prüfung bekommen, könnte sein da laut Checkliste die Taster und Werte der Sensor Simulation abgeragt werden aber nicht die LED´s!?Huh

Moin... Die LEDs leuchten erst wenn du einen kompletten abgleich der Schaltung gemacht zu finden auf seite 6 der Prüfungsvorbereitung.
erst dann leuchten die orangene und die grüne und dann kannst du in der voreinstellung (im Display und mit den Tasten) hoch oder runter auswählen und alle 5 grad Veränderung leuchtet eine LED mehr in die jeweilige richtung

MFG
Benni

hallo also ich habe den abgleich durchgefuhrt doch trotzdem keine funktion der led libelle
Hat zufällig jemand den Abgleichplan parat bzw. kann diesen kurz beschreiben? Wir sind 4 Azubis und haben die Unterlagen zum abgleichen noch nicht und sind grad nur so am rumprobieren, dies funktioniert allerdings nicht so recht :-)

Grüße
Hiho an alle...
Könnte mir mal bitte jemand erklären wie die Sensor-Platine angeschlossen wird ?
Sprich mit was von A3 (Sensor-Platine) XP1-XP4 verbunden wird ?
... Ich nehme an mit der schwarzen Buchse auf der Haupt-Platine A2 X1:1 - X1:4 (von oben nach unten 5 V dann von X 1:2 und X1:3 ) Und X1:4 auf Masse.
Wobei X1:1 an XP1 und gleichzeitig an 5V ... woher jedoch die 5V ? Wink
Wozu dient das digitale Potentiometer?
(17.12.2012 15:47)TrippleP schrieb: [ -> ]Wozu dient das digitale Potentiometer?

zur ansteuerung der LED´s Punkt anzeige bzw. bargraph anzeige in unserem fall bargraph anzeige
(17.12.2012 15:57)Dima77 schrieb: [ -> ]
(17.12.2012 15:47)TrippleP schrieb: [ -> ]Wozu dient das digitale Potentiometer?

zur ansteuerung der LED´s Punkt anzeige bzw. bargraph anzeige in unserem fall bargraph anzeige

Also wie das analoge System? Welches das digitalisiert wird? Oder ist das unabhängig voneinander? Habe bisher noch keine Funktion feststellen können? Oder gibt es ein anderes Programm in der Prüfung?
(17.12.2012 15:57)Dima77 schrieb: [ -> ]
(17.12.2012 15:47)TrippleP schrieb: [ -> ]Wozu dient das digitale Potentiometer?

zur ansteuerung der LED´s Punkt anzeige bzw. bargraph anzeige in unserem fall bargraph anzeige

Das ist Falsch!

Zitat:Mit -K1 kann die Referenzspannung software-seitig kalibriert werden, wenn der Sensor „in Waage“ liegt.

So stehts in den Bereitstellungsunterlagen. Genau genommen heisst das dann, dass mit dem Jumper XJ1 zwischen dem vom PIC & Programm vorgegebenen Wert bzw. vorgegebenen Poti Wert und dem manuell einzustellenden Referenzwert (R2) für die Nulllage umgeschaltet werden kann. Und ganz abgesehen davon sind RA0-RA2 Ausgänge, dass wüsste man aber auch wenn man sich mal das Datenblatt von K1 angeschaut hätte.
(17.12.2012 17:33)Friedehorst2011 schrieb: [ -> ]Digipoti in unsere schaltung wahrscheinlich ohne funktion falscher layout wie gesagt ist eine vermutung geschenkte punkte in der prüfung Smile

Hast du dir meinen post nicht durchgelesen? Das Poti dient zur einstellung der Nulllage über das Programm im PIC, Punkt. Das Ding hat ne Funktion, und die wird über den Jumper XJ1 angewählt.
Referenz-URLs