Elektroniker/in für Geräte und Systeme

Normale Version: Abschlussprüfung Diskussion
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
(09.01.2013 10:05)Steffen1907 schrieb: [ -> ]Ja, das normal. Der OP steuert komplett aus. Die Z-diode regelt dann alles auf ca. 5 V Wink

Nein, ist nicht normal, wenn er mit -R12 die Spannung an -MP2 von 0 ... 4,5 V einstellen können soll. Sonst kommt er bei Punkt 11 ja auch nicht auf die 0 V.
Sorry Leute, hatte mich vertippt meinte

Ich weiß dass von zwei Schulkollegen die hatten auch schon Prüfung und haben es dann an mich weiter gegeben.
hallo leute, kann jmd vlt sein layout mal hochladen...bin da etwas irretiert...
(09.01.2013 10:21)aptyp7130 schrieb: [ -> ]hallo leute, kann jmd vlt sein layout mal hochladen...bin da etwas irretiert...
Was irritiert dich?
Lade doch einfach mal deinen Entwurf hoch, dann können wir ja mal einen Blick drauf werfen.
Also danke an alle, mein Problem ist gelöst und alles funktioniert einwandfrei Wink

Für alle die es intressiert,
der OP auf der Unterseite (-K5) gab keine Spannung aus / war defekt.
Nach dem tausch gings Dodgy
Ah und ich hab da noch was für euch, wegen dem defekten IC (K1).
Kam heute( Exclamation ) mit der Post ...

Schriftlich, wie es viele haben wollten Wink


http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/...pse0fu.jpg
moje

an alle die die Prüfung schon gemacht haben, könntet ihr mal erzählen was ihr alles so machen musstet und was die euch im Fachgespräch so ca. abgefragt haben?
(08.01.2013 15:20)Dzeni schrieb: [ -> ]Umgestellt nach:
2RB = 1,49/ f * C - RA

Ich komme noch immer nicht auf die 1,6kOhm Sad
Was mach ich falsch ? Angry


.. Und jetzt musst du das ALLES durch 2 teilen !!!
2RB, die 2 musst du wegnehmen Wink

Ergebnis ca 1,7k

Jop darauf bin ich gestern auch noch gekommen trotzdem Danke.
Tipp man muss den Faktor 1,44 nehmen dann kommt man auf exakt 1,63 kOhm
Was habt ihr für Ideen was man an der Waage verbessern könnte?
Da gesagt wurde das es eine Frage ind der praktischen sei!
So nun ist auch bei mir die Nachricht der IHK eingetroffen und das Ersatzbauteil K1 wurde mitgeliefert. Altes gemessen über 18,6 kO zwischen Pin 3 und Pin6 , das neue hat etwas mehr als 900 Ohm. Das alte war also auch bei mir definitiv defekt.

Meine Frage ist nun: Welche Veränderung bewirkt dies eigentlich ??
Also was funktioert jetzt , was vorher nicht ok war ? ... Denn das bewirkt keine Veränderung laut dem Inbetriebnahmeprotokoll.
Und auch mit der Sensorsimulation also mit eingeschaltetet Messung an den Potis der Sensorsimulation drehen ... bewirkt keine Veränderung an der LED - Libelle ... , denn diese bleibt weiterhin auf 0° und es leuchtet nur die grüne und die gelbe.

Ich bitte um Ratschläge ... wie bekomme ich hin , das dies auch etwas bewirkt ??
Referenz-URLs