Elektroniker/in für Geräte und Systeme

Normale Version: Bereitstellung und Vorbereitung
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
(08.01.2015 14:16)MATZEX2 schrieb: [ -> ]
(08.01.2015 14:11)Domi schrieb: [ -> ]Servus an alle,
kurze frage wie könnte man eine Änderung der Ausgangsspannung am DC-DC-Converter bewirken ? Er ist als Invertierer beschaltet

Du hast die Möglichkeit über das Widerstandsverhältniss von -A2.R46,R47 die Ausgangsspannung zu ändern. Auf dem Datenblatt findest du die passende Formel dafür
Welches Datenblatt hast du benutzt??
(08.01.2015 14:20)Domi schrieb: [ -> ]Welches Datenblatt hast du benutzt??

Das beigefügte aus den Vorbereitungsunterlagen der praktischen Aufgabe (MC34063A)
(08.01.2015 14:23)MATZEX2 schrieb: [ -> ]
(08.01.2015 14:20)Domi schrieb: [ -> ]Welches Datenblatt hast du benutzt??

Das beigefügte aus den Vorbereitungsunterlagen der praktischen Aufgabe (MC34063A)
Okay das hab ich noch nicht gemacht trotzdem danke Big Grin
Hat schon jemand die Praktische gehabt? Oder fangen die erst ab Montag kommende Woche an ?
(08.01.2015 20:02)Airwastl schrieb: [ -> ]Hat schon jemand die Praktische gehabt? Oder fangen die erst ab Montag kommende Woche an ?
Ja.
Die Formel lautet:
Uout=1,25V*(1+(R2/R1))

hat die jemand nach R1 umgestellt?
(09.01.2015 09:48)Hunde schrieb: [ -> ]Die Formel lautet:
Uout=1,25V*(1+(R2/R1))

hat die jemand nach R1 umgestellt?

bzw kann es mir jemand erklären wie ich das mache? Die Klamme bringt mich voll raus. Big Grin
Auf beiden Seiten: durch 1,25 V teilen, dann -1, dann durch R2 und abschließend Kehrwert.

Also R1=R2/((|Uout|/1,25V)-1)
(08.01.2015 22:08)Gast schrieb: [ -> ]
(08.01.2015 20:02)Airwastl schrieb: [ -> ]Hat schon jemand die Praktische gehabt? Oder fangen die erst ab Montag kommende Woche an ?
Ja.

2 Fragen, eine Antwort
(09.01.2015 10:10)Jitter schrieb: [ -> ]Auf beiden Seiten: durch 1,25 V teilen, dann -1, dann durch R2 und abschließend Kehrwert.

Also R1=R2/((|Uout|/1,25V)-1)


Ich braucht die Formel nicht im Datenblatt steht schon wie hoch R1 sein muss (953Ohm) um -12V zu bekommen, ihr müsst einen Parallel dazu schalten, um von 1k0 auf 953R zu kommen, den ihr mit der Parallelschaltung berechnet. das ist die 1 durch R... Formel.
Referenz-URLs