Elektroniker/in für Geräte und Systeme

Normale Version: Bereitstellung und Vorbereitung
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
ja das habe ich eben nicht gesehen Big Grin
ich dachte schon ich bin zu dumm für D-technik Big Grin
aber weniger gehen meiner meinung nach nicht
wäre schön wenn man noch mehr platzersparniss hätte Big Grin
Meine Interpretation ist folgende:
Die Frage ist: "Die Relais –A2.K3 … 5 werden vom PIC-Mikrocontroller angesteuert.
Können diese auch von den Transistoren –A2.K9 … 11 direkt geschaltet werden?
Begründen Sie Ihre Antwort."

Es wird also gefragt ob die Relais -A2.K3...5 von explizit den Transistoren -A2.K9...11 direkt geschaltet werden können. Meiner Interpretation nach wird also nicht gefragt:
"Können die Relais -A2.K3...5 mit Transistoren des selben Typen wie der -A2.K9...11 geschaltet werden?".
In diesem Falle ist die Frage nach genau den bereits eingebundenen Transistoren welche zum Schalten der VisualisierungsLEDs genutzt werden.
Die Relais sind zum Einstellen der Schwellwerte der Komperatoren -K6...8.
Somit können die Relais nicht direkt von den Transistoren -A2.k9...k11 geschaltet werden.
Jedoch könnten die Relais –A2.K3…5 durch Transistoren des gleichen Typs wie der –A2.K9…11 ersetzt werden. In diesem Falle würden die Transistoren ebenfalls als Schalter eingesetzt werden.
Die Schaltung mit den LEDs habe ich auch genau so. Es gibt wie gesagt nur diese 4 Zustände. Den Rest kann man mit den sogenannten "No care Termen" befüllen.
Wie soll der Programmablaufplan optisch aussehen?
Und noch eine Frage zum Übergabeprotokoll ..muss das ausgefüllt werden?
(13.01.2015 14:24)Dönerstag. schrieb: [ -> ]Und noch eine Frage zum Übergabeprotokoll ..muss das ausgefüllt werden?
Laut der Frage, es soll nur eine Vorlage sein, gehe ich davon aus, dass es nicht ausgefüllt werden soll.
Hallo ich wollte mal nachfragen, wegen der Vorbereitung und zwar

Blatt 2 Aufgabe 1:
Welche Variante ist damit gemeint
wir denken es ist entweder Piezoelektrischer Drucksensor
oder ein Relativdrucksensor ?
(13.01.2015 14:01)MatthiasO. schrieb: [ -> ]Meine Interpretation ist folgende:
Die Frage ist: "Die Relais –A2.K3 … 5 werden vom PIC-Mikrocontroller angesteuert.
Können diese auch von den Transistoren –A2.K9 … 11 direkt geschaltet werden?
Begründen Sie Ihre Antwort."
.......
Jedoch könnten die Relais –A2.K3…5 durch Transistoren des gleichen Typs wie der –A2.K9…11 ersetzt werden. In diesem Falle würden die Transistoren ebenfalls als Schalter eingesetzt werden.

Das war net gefragt .



.....
sinnloseste frage überhaupt
(13.01.2015 14:59)blooddust schrieb: [ -> ]Hallo ich wollte mal nachfragen, wegen der Vorbereitung und zwar

Blatt 2 Aufgabe 1:
Welche Variante ist damit gemeint
wir denken es ist entweder Piezoelektrischer Drucksensor
oder ein Relativdrucksensor ?
Kannst den einen oder den anderen, die Frage ist, nach einem weiteren Drucksensor. Also kannst du i-einen Drucksensor nehmen.
(13.01.2015 14:59)blooddust schrieb: [ -> ]Hallo ich wollte mal nachfragen, wegen der Vorbereitung und zwar

Blatt 2 Aufgabe 1:
Welche Variante ist damit gemeint
wir denken es ist entweder Piezoelektrischer Drucksensor
oder ein Relativdrucksensor ?

Gibt auch mehrere, du kannst entweder Piezoelektrischer oder auch Relativ-Drucksensor hinschreiben.
Gibt aber auch noch z.B. Barometrischer, Bidirektionaler, etc.
Referenz-URLs