Elektroniker/in für Geräte und Systeme

Normale Version: Bereitstellung und Vorbereitung
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
(15.01.2015 15:43)byte schrieb: [ -> ]hm ich würde nicht den pic von christiani nehmen sondern ein ganz normalen PIC den es geht um die komponente. Das Programm "könnte" man ja selber draufspielen Wink

In der Stückliste von Komponente 2 ist der PIC aufgeführt. Die Bezeichnung lautet:

Mikrocontroller PIC 16F887, programmiert
mit Betriebssoftware 3190W14

also würde ich schon den programmierten nehmen, da er mit aufgespielter Software zu der Komponente dazu gehört Smile
(15.01.2015 15:47)Luginio schrieb: [ -> ]
(15.01.2015 15:43)byte schrieb: [ -> ]hm ich würde nicht den pic von christiani nehmen sondern ein ganz normalen PIC den es geht um die komponente. Das Programm "könnte" man ja selber draufspielen Wink

In der Stückliste von Komponente 2 ist der PIC aufgeführt. Die Bezeichnung lautet:

Mikrocontroller PIC 16F887, programmiert
mit Betriebssoftware 3190W14

also würde ich schon den programmierten nehmen, da er mit aufgespielter Software zu der Komponente dazu gehört Smile

STRIKE Cool
Hey, was schreibt ihr alles auf das Deckblatt?
Ich hab bis jetzt:
Abschlussprüfung W 14/15,
Beruf,
Datum,
Firma,
Name,
Prüflingsnummer,
Projektname,
Bild von der Prüfung,

Was benutzt ihr als Projektname? Reicht da "Drucksensor mit Verarbeitung"?
Hallo zusammen;

könnt ihr mir sagen für was die -11,5V und +11,3V im (Schaltplan1 Planquadrat B2/3) gut sind.
Es heist zwar "Null abgleich über R7 einstellbar", aber was bedeutet das genau?
und wie kann man Positive und Negative Spannung gleichzeitig anschließen ?

lg
(15.01.2015 15:50)maxmax schrieb: [ -> ]Hey, was schreibt ihr alles auf das Deckblatt?
Ich hab bis jetzt:
Abschlussprüfung W 14/15,
Beruf,
Datum,
Firma,
Name,
Prüflingsnummer,
Projektname,
Bild von der Prüfung,

Was benutzt ihr als Projektname? Reicht da "Drucksensor mit Verarbeitung"?

Wichtig ist Name, Firma, Prüflingsnummer und Datum.
Der Rest ist dir selbst überlassen.
Übringens man kann ein Deckblatt erstellen muss aber nicht.
Macht aber optisch einen schöneren Eindruck Big Grin
(15.01.2015 15:50)maxmax schrieb: [ -> ]Hey, was schreibt ihr alles auf das Deckblatt?
Ich hab bis jetzt:
Abschlussprüfung W 14/15,
Beruf,
Datum,
Firma,
Name,
Prüflingsnummer,
Projektname,
Bild von der Prüfung,

Was benutzt ihr als Projektname? Reicht da "Drucksensor mit Verarbeitung"?

Wir brauchen ein Deckblatt?!
(15.01.2015 15:59)Robbifiziert schrieb: [ -> ]Wir brauchen ein Deckblatt?!

Nein
(15.01.2015 15:59)Robbifiziert schrieb: [ -> ]
(15.01.2015 15:50)maxmax schrieb: [ -> ]Hey, was schreibt ihr alles auf das Deckblatt?
Ich hab bis jetzt:
Abschlussprüfung W 14/15,
Beruf,
Datum,
Firma,
Name,
Prüflingsnummer,
Projektname,
Bild von der Prüfung,

Was benutzt ihr als Projektname? Reicht da "Drucksensor mit Verarbeitung"?

Wir brauchen ein Deckblatt?!

Firma, ? die Prüfung hat eig. nichts mit der Firma zutun oder ?
(15.01.2015 16:32)Onkel_Horscht schrieb: [ -> ]
(15.01.2015 15:59)Robbifiziert schrieb: [ -> ]Wir brauchen ein Deckblatt?!

Nein


Persönlich siehts aber gut aus Smile
Hatte zur Zwischenprüfung auch schon eines Smile

Fande es persönlich optisch schöner Smile
Soll nur heißen, dass es nicht gefordert ist.
Mir persönlich gefällt es auch besser
Referenz-URLs