Anmelden | Registrieren
Username Password

Thema geschlossen 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung des Arbeitsauftrages (AP Teil 2)
Beitrag: #1
Information 10.02.2015, 09:33
Gast Offline
Administrator
*******

Beiträge: 868
Registriert seit: 01/2013
Bewertung: 26
Bewertung des Arbeitsauftrages (AP Teil 2)
Da ich immer wieder angefragt werde, wie denn die Praxis in der Abschlussprüfung Teil 2 bewertet wird, hier mal ein allgemeines Beispiel. Es handelt sich definitiv nicht um die aktuelle Prüfung! Es soll euch nur eine Richtschnur geben, in welchem Maße die einzelnen Elemente in das Ergebnis der Praxisprüfung etwa einfließen. Auch kann jeder Prüfungsausschuss weitere Bewertungselemente aufnehmen, und so die Wertung geringfügig variieren. Für die "Bepunktung" können die Schlüssel 0-3-5-7-9-10 oder auch 0-1-2-3-4-5-6-7-8-9-10 gewählt werden; dies entscheidet der PA individuell.
Die einzelnen Elemente der Prüfung sind Information, Planung, Durchführung, Kontrolle und das begleitende Fachgespräch.
Wie dies bei einem Superprüfling aussehen kann, will ich mal an einem Beispiel darstellen:

INFORMATION
Code:
Materialkosten (Vorbereitung)               10 Punkte x 1 = 10 Punkte
Schaltplan entwerfen (Vorbereitung)         10 Punkte x 2 = 20 Punkte
Lastenheft (Durchführung)                   10 Punkte x 3 = 30 Punkte
Prozessbeschreibung (Vorbereitung)          10 Punkte x 2 = 20 Punkte
Begründung Schaltungselement (Vorbereitung) 10 Punkte x 2 = 20 Punkte

PLANUNG
Code:
Arbeitsablaufplan (Vorbereitung)     10 Punkte x 1 = 10 Punkte
Blockschaltbild (Vorbereitung)       10 Punkte x 1 = 10 Punkte
Dimensionierung (Vorbereitung)       10 Punkte x 1 = 10 Punkte
Layoutentwurf (Vorbereitung)         10 Punkte x 2 = 20 Punkte
Berechnung (Durchführung)            10 Punkte x 3 = 30 Punkte
Prozess beschreiben (Durchführung)   10 Punkte x 2 = 20 Punkte

DURCHFÜHRUNG
Code:
Kalibrierung (Durchführung)     10 Punkte x 2,5 = 25 Punkte
Inbetriebnahme (Durchführung)   10 Punkte x 1,0 = 10 Punkte
Oszilloskopieren (Durchführung) 10 Punkte x 4,0 = 40 Punkte
Layoutänderungen (Durchführung) 10 Punkte x 2,5 = 25 Punkte

KONTROLLE
Code:
Übergabeprotokoll (Durchführung) 10 Punkte x 1 = 10 Punkte
Übersetzungen (Durchführung)     10 Punkte x 1,5 = 15 Punkte
Diagramm (Durchführung)          10 Punkte x 4,0 = 40 Punkte
Features (Vorbereitung)          10 Punkte x 1,5 = 15 Punkte
Kostenrechnung (Durchführung)    10 Punkte x 1,0 = 10 Punkte
Dokumentation (Durchführung)     10 Punkte x 1,0 = 10 Punkte

Berechnung des Gesamtergebnisses:
Code:
Information             100 x 0,20 = 20 Punkte
Planung                 100 x 0,30 = 30 Punkte
Durchführung            100 x 0,30 = 30 Punkte
Kontrolle               100 x 0,20 = 20 Punkte

Damit solltet ihr in der Lage sein, eure Leistungen grob einzuordnen.

Wie zu erkennen ist, fließen in die Ergebnisse nicht nur die Elemente aus der Durchführung am Prüfungstag ein, sondern auch dem Vorbereitungsauftrag (Vorgabezeit 8 h).

"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."
Kurt Tucholsky
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.02.2015 11:48 von Gast.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thema geschlossen 


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation