Anmelden | Registrieren
Username Password

 
Themabewertung:
  • 4 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereitstellung und Vorbereitung
Beitrag: #41
04.06.2013, 13:28
onyxz88 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 56
Registriert seit: 12/2012
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Ich habe es auch Senkrecht aber PIN1 links oben.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #42
04.06.2013, 13:47
wildehilde99 Offline
Azubi
***

Beiträge: 40
Registriert seit: 04/2013
Bewertung: 1
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Ok super danke. Dann werd ich des mal so versuchen....
Jetzt nur noch aus neugierde. Hast du das von Hand gezeichnet oder ein Porgramm benutzt?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #43
04.06.2013, 14:11
onyxz88 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 56
Registriert seit: 12/2012
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Da bin ich mir auch noch nicht so sicher wie ich das letztendlich mache. Habe mir die Vorlage zum Planen ein Paar mal kopiert und mit Hand eingezeichnet. Ob ich es so in die Lösungen Übernehme weis ich noch nicht.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #44
04.06.2013, 14:19
Chris Offline
Azubi
***

Beiträge: 14
Registriert seit: 05/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Also ich habe es per Hand gezeichnet, da mein Ausbilder meinte das es sein kann das die gezeichnete Vorlage in der Prüfung angepasst werden muss. Wenn man es fein säuberlich aufzeichnet ist das in Ordnung meinte er.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #45
04.06.2013, 14:52
wernerja Offline
Dabei-ist-alles-Mitglied
**

Beiträge: 3
Registriert seit: 05/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Ist schon jemanden aufgefallen, dass der BS250 falsch herum im Plan drin ist?
Dadurch ist das Messverhalten fehlerhaft... Cool
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.06.2013 18:57 von wernerja.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #46
04.06.2013, 15:22
wildehilde99 Offline
Azubi
***

Beiträge: 40
Registriert seit: 04/2013
Bewertung: 1
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Wie wird das Messverhalten denn dadurch beeinflusst? Was ist da denn anderst?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #47
04.06.2013, 15:28
wernerja Offline
Dabei-ist-alles-Mitglied
**

Beiträge: 3
Registriert seit: 05/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Es wird bei > 1V direkt ''Overload'' angezeigt und funktioniert nur, wenn man die Messspannung langsam hochdreht. Nach dem drehen des BS250 ist dieser Fehler weg und man kann die vorhandene Spannung messen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.06.2013 15:30 von wernerja.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #48
04.06.2013, 15:56
wernerja Offline
Dabei-ist-alles-Mitglied
**

Beiträge: 3
Registriert seit: 05/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
(28.05.2013 11:01)Robin R schrieb:  Ist mit Eigenschaften eventuell sowas wie Messbereichsumstellung oder Genauigkeit gemeint?

Bei der Inbetriebnahme ist mir noch aufgefallen, dass wenn man eine Spannung im automatischen Messbereicheinstellung misst, leuchtet die rote Led und im LCD Display wird Input Overload angezeigt. Es sei denn man regelt die Messspannung langsam hoch. Ist das normal?


Nein, das ist nicht normal.
Du musst den BS250 drehen, da er auf dem Plan falsch herum gezeichnet ist.
MfG wernerja Cool
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.06.2013 18:57 von wernerja.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #49
05.06.2013, 08:05
onyxz88 Offline
Facharbeiter
****

Beiträge: 56
Registriert seit: 12/2012
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Ich habe die Platine genau nach Plan bestückt und bei mir ist das Problem mit dem Overload nicht da.

Ich habe auch noch ne Frage. Bleiben bei euch bei der Kalibirerschaltung auch noch drei Widerstände und ein Elko über?

@Datenblätter:
In den Bereitstellungsunterlagen steht wir brauchen beim MC34063A die Schaubilder zu den Typical Electrical Characteristics. Im Datenblatt steht performance Characteristics. Sind damit diese Schaubilder gemeint?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.06.2013 08:38 von onyxz88.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag: #50
05.06.2013, 09:13
$JackBott$ Offline
Praktikant
**

Beiträge: 2
Registriert seit: 06/2013
Bewertung: 0
RE: Bereitstellung und Vorbereitung
Hallo zusammen,

bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen und muss sagen ich bin wirklich begeistert!

Kurz noch was zu mir ich bin 26 Jahre alt und komme aus Ba-Wü.

Ich habe auch folgende Probleme mit der Kalibrierspannungserzeugung:

1. Es bleiben nach Aufbau ebenfalls ein Elko und 3 Widerstände übrig
2. Mein Spannungsbereich liegt auch bei 0V-5V und nicht wie vorgegeben bei 0V-2V.

Wäre super wenn ihr mir helfen könntet.

Gruß $JackBott$
Alle Beiträge dieses Benutzers finden


Gehe zu:


Kontakt | http://egs-forum.forumprofi.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation